nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Sa, 18:07 Uhr
30.11.2019
Weihnachtsmarkt in Neustadt eröffnet

Heute Stollen, morgen Chorpremiere

Ortschaftsbürgermeister Dirk Erfurt eröffnete heute nach der Bläsergruppe den Neustädter Weihnachtsmarkt. Hinter der Sankt Georg Kirche wurden in den vergangenen Tagen viele Buden aufgebaut und vor der Kirche die große Pyramide aufgestellt. Morgen wird auf dem Weihnachtsmarkt zu einer Premiere eingeladenů

Auch in diesem Jahr wurde der Neustädter Weihnachtsmarkt von den Mitgliedern des Kur- und Fremdenverkehrsvereins für das erste Adventswochenende vorbereitet. Unterstützt wurden sie von den Mitarbeitern des Harztorer Bauhofes und den Mitgliedern des Harzklub Zweigvereins Neustadt/ Osterode. Für diese ehrenamtliche Arbeit möchte ich mich recht herzlich bedanken, sagte Dirk Erfurt.

Bereits zum 14. Mal gab es auch den traditionellen Stollenanschnitt. Der 1,70 Meter lange Stollen wird von der Bäckerei König, Thüringens bestem Stollenbäcker, gespendet. Gebacken wird der Butterstollen ganz traditionell nach einem rund 70 Jahre alten Familienrezept, berichteten die Bäcker Christian und Ulrich König. Für einen guten Zweck konnten die zahlreichen Besucher diese Köstlichkeit probieren. Mit dabei war auch Andrea Feyer, Vorsitzende des Fördervereins Christliches Hospiz "Haus Geborgenheit" e.V. Dem Verein sollen die Einnahmen zugutekommen. Neben der Bläsergruppe sorgte DJ Daniel für musikalische Unterhaltung und auch der Weihnachtsmann war vor Ort.

Morgen öffnet der Neustädter Weihnachtsmarkt um 14.00 Uhr. „Gegen 15.00 Uhr wird das am schönste geschmückte Haus in Neustadt und Osterode ausgezeichnet“, verrät Christel Meyer vom Harzklub Zweigverein Neustadt/ Osterode. Am heutigen Abend findet eine Besichtigung in den Harztor-Ortsteilen statt, um die Beleuchtung zu bewerten. Gegen 15.30 Uhr feiert der freie Chor des Harzklubzweigvereins seine Premiere. Die Sängerinnen und Sänger im Alter Ü-70 hoffen auf viele begeisterte Mitsänger. Zu hören sein werden traditionelle Lieder, die nicht vergessen werden sollten, erläuterte Christel Meyer.
Sandra Witzel
Weihnachtsmarkt Neustadt (Foto: Sandra Witzel)
Weihnachtsmarkt Neustadt (Foto: Sandra Witzel)
Weihnachtsmarkt Neustadt (Foto: Sandra Witzel)
Weihnachtsmarkt Neustadt (Foto: Sandra Witzel)
Weihnachtsmarkt Neustadt (Foto: Sandra Witzel)
Weihnachtsmarkt Neustadt (Foto: Sandra Witzel)
Weihnachtsmarkt Neustadt (Foto: Sandra Witzel)
Weihnachtsmarkt Neustadt (Foto: Sandra Witzel)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.