nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 20:31 Uhr
07.11.2019
Förderzentrum "Sankt Martin"

Mit Gänsekeulen und Laternen

Zum Tag der offenen Tür am Dienstag, den 12.11.19 lädt das Förderzentrum „Sankt Martin“ am August- Bebel- Platz traditionell mit dem diesjährigen Thema „Mit Gänsekeulen und Laternen, wir laufen an Martini mit Sonne, Mond und Sternen“ ein.



Ab 10.00 Uhr öffnet die Schule für Angehörige, Gäste und alle Interessierten Tore und Türen. Alle Schüler und ihre Pädagogen ziehen vorher mit leuchtenden Laternen zu einem schulinternen Programm mit Martinsliedern und Sketchen. Das Rollenspiel mit dem Teilen von Mänteln, Gegenständen, Liedern und Gedichten ist pädagogischer Grundsatz dieser mit Sternen, Monden und Sonnen geschmückten Schule.

Ab 10.00 Uhr können die im Programm um die Martinsfigur abgelegten, mit Eifer gebastelten Geschenke von allen Gästen und Besuchern abgeholt werden. Es wird geteilt, ein Martinsreporter führt herum. Es startet ab 10.00 Uhr das traditionelle Markttreiben mit Cafe, Waffelbäckerei, Suppenküche und Fettbrotstand. Einladend sind gleichzeitig viele Stationen für kleine und große Besucher.

Die Schüler der Schule schreiben mit Gänsefedern, bemalen Steine, sie basteln Lesezeichen. Es können Windlichter, Wolligel, Monde und Sterne hergestellt werden. Gern wird mit großen und kleinen Gästen bei Spaß, Gesprächen und Martinimusik geteilt. Von Minikonzerten und Schwerterbasteln, es ist vieles dabei. Der Schulförderverein unterstützt seine Schule, Wünsche der Schüler werden erfüllt. Viele Spenden helfen, Freude in die Augen der Kinder und Jugendlichen zu zaubern, die hier täglich fleißig lernen. So gibt es für alle am Nachmittag gebackene Martinshörnchen. Ein Ausklang mit Martiniliedern in den Klassen ermöglicht unseren Schülern ein entspanntes und friedliches Lernen.
Annett Rosenstiel
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.