nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 13:32 Uhr
18.07.2019
Theater Nordhausen

Neue Spielzeit wird vorbereitet

Kaum endet die Spielzeit 2018/19 der Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH, laufen die Vorbereitungen für die neue Saison auch schon auf Hochtouren:

Nachdem die Thüringer Schlossfestspiele Sondershausen mit den letzten Vorstellungen des Musicals „Jesus Christ Superstar“ am kommenden Freitag und Sonntag sowie mit der Oper „Die Entführung aus dem Serail“ am Samstag sowie mit der Familienoper „Orpheus und Eurydike“ am Samstag und Sonntag enden, bereitet die Theaterkasse auf Hochtouren die neue Spielzeit vor. Daher bleibt die Theaterkasse in der Zeit vom 22. Juli bis zum 26. August geschlossen.

Natürlich können auch in dieser Zeit Karten für alle Vorstellungen und Konzerte der Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH erworben werden. In unmittelbarer Nähe des Theaters steht wie gewohnt die Stadtinformation Nordhausen im alten Rathaus, Markt 1, zur Verfügung. Auch an allen anderen Vorverkaufsstellen in der Region und im Internet unter www.theater-nordhausen.de gibt es wie gewohnt auch im Sommer Theater- und Konzertkarten.



Ab Dienstag, 27. August, ist die Theaterkasse im Theater Nordhausen wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten besetzt: dienstags bis freitags von 10 bis 18.30 Uhr und samstags von 16 bis 18.30 Uhr. Mit dem Konzert zum 3. Schlossfest, welches am Freitag, den 6. September um 19.30 Uhr im Schloss Heringen stattfindet beginnt dann die Konzertsaison des Loh-Orchesters Sondershausen.

Am Samstag, den 7. September stimmt die Premiere der slawischen Operngala „Weites Land und weite Seele“ am 7. September auf eine Spielzeit voller Höhepunkte ein. Bereits am 8. September ab 15.30 Uhr findet auf dem Theaterplatz das diesjährige Theaterfest statt. Nicht verpassen sollte man beim Theaterfest ab 18.00 Uhr das kostenfreie Open-Air-Musicalkonzert „Evita and friends“ mit Femke Soetenga, Felix Martin und dem Loh-Orchester Sondershausen unter der Leitung von Henning Ehlert, welches einen Vorgeschmack auf die Musicalproduktion „Evita“ der Spielzeit 2019/20 geben wird.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.