nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 16:00 Uhr
12.07.2019
Polizeibericht

Junge Bäume in Hohenrode zerstört

Zu einem sinnlosen Akt der Zerstörung waren in der Nacht von Montag zu Dienstag unbekannte Täter im Park Hohenlohe unterwegs. jetzt sucht die Polizei nach ihnen...


Vandalen hausten in der Nacht von Montag (8. Juli) zum Dienstag (9. Juli) im Park Hohenrode. Sämtliche Neuanpflanzungen der letzten Jahre wurden ganz oder teilweise herausgerissen und abgesägt. Ein Zaun traten die oder der Vandale um. Betroffen sind neben Blaufichten, auch Serbische Fichten und Eiben.

Die Höhe des Schadens kann noch nicht beziffert werden. Wer hat das Tatgeschehen beobachtet? Wem sind Personen im Park Hohenrode aufgefallen, die mit den Beschädigungen in Verbindung gebracht werden können? Hinweise nimmt die Polizei in Nordhausen unter der Telefonnummer 03631/960 entgegen.
Vandalismus im Park Hohenrode (Foto: Polizei)
Vandalismus im Park Hohenrode (Foto: Polizei)
Vandalismus im Park Hohenrode (Foto: Polizei)
Vandalismus im Park Hohenrode (Foto: Polizei)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

12.07.2019, 16.28 Uhr
Realist 1.0 | Wo rohe Kräfte sinnlos walten, ist die menschlich Dummheit nicht mehr aufzuhalten
Ich frage mich bei solchen Sachen, was die Ursache für solche Taten ist, ist es der sinnfreie Alkohol Konsum oder einen I.Q. von einem Pfund Brot oder die Verrohung unserer Gesellschaft. Ich hätte da selber noch ein Beispiel für sinnlose Zerstörung, in der Grimmelallee 7 wurde auf höhe der Autolackier und Polster GmbH, eine Straßenlaterne solange bearbeitet das sie verbogen wurde.Solche Taten wie die sinnlose Zerstörung der Bäume in Park Hohenrode und die Tat in der Grimmelallee machen mich traurig, und zeigen was die Täter für niedriges Selbstwertgefühl haben, das sie sich Sachen vergreifen die sich nicht wehren können, so etwas ist einfach nur armselig.

12   |  0     Login für Vote
12.07.2019, 16.46 Uhr
emmerssen | Saurei
was hier angerichtet wurde. Aber das ist die Quittung für viel zu sanfte Bestrafungen. Diese Leute hinter Gitter und mit mehreren Hundert Stunden Arbeit im Park den Schaden wieder gut machen lassen. Dazu noch eine ordentliche Spende an den Verein Park Hohenrode.

11   |  0     Login für Vote
12.07.2019, 16.48 Uhr
Fischkopp66 | Das arme Brot
@realist 1.0 Warum das arme Brot beleidigen, da hat jeder einzelne Krümel mehr IQ als diese Schwachköpfe.

8   |  0     Login für Vote
12.07.2019, 17.00 Uhr
Thüringen-Mann | Junge Bäume in Hohenrode zerstört
Ich sage nur „Asozial“
--
„Asozial“ bezeichnet an sich ein von der anerkannten gesellschaftlichen Norm abweichendes Verhalten: Ein Individuum oder eine Gruppe verstößt durch die eigenen Handlungen gegen geltende gesellschaftliche Normen und gegen Interessen anderer Mitglieder der Gesellschaft.

11   |  0     Login für Vote
12.07.2019, 18.32 Uhr
tannhäuser | Das war Stufe 1 des Wutrauslassens:
Unbelebte Gegenstände und Pflanzen.

Nach einem Dudu der Kuscheljustiz folgen Stufe 2 und/oder gleich 3:

Gewalt gegen Tiere und/oder Menschen. Dann gibt's neuerliche verlogene Mitleids- und Empörungsbotschaften.

Psychologen und Sozialarbeiter statt Gefängnisaufseher dürfen in den geistigen Umnachtungsställen namens Kopf aufräumen und die nächsten dadurch ermutigten tickenden menschlichen Zeitbomben laufen sich schon erwartungsfroh und breit grinsend warm.

8   |  0     Login für Vote
13.07.2019, 06.18 Uhr
Fienchen | Stimmt
Realist1.0 bringt es auf den Punkt."Die menschliche Dummheit ist nicht mehr aufzuhalten."

5   |  0     Login für Vote
13.07.2019, 08.02 Uhr
Birdy | Vandalismus auch am Warttürmchen
Am Warttürmchen wurde auch randaliert. Bei einem Spaziergang vorgestern sah ich, daß die überdachten Sitzgelegenheiten umgeschmissen und teilweise beschädigt wurden. Am Sonntag war noch alles in Ordnung.
Ich frage mich, was das soll.
Da schließe ich mich den vorherigen Meinungen an. Wer so etwas sinnloses tut hat ein IQ von 0.
Leider passiert so etwas immer wieder.

5   |  0     Login für Vote
13.07.2019, 08.43 Uhr
Boom | Zufälliger Vandalismus ?
...wohl kaum...!
Niemand hat mal eben eine Säge am Mann !

Wer weiss, was hinter dieser gezielten Sachbeschädigung steht..! (außer ein riesen Schwachkopf ,der es auf diesem Weg in die Medien schafft)
Was auch immer der Auslöser war, die Bäume konnten sicher nichts dafür.
Wie sinnlos und einfach nur DUMM !

6   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.