nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 20:01 Uhr
08.07.2019
Harzklubzweigverein Ilfeld unterwegs

Der Brocken war das Ziel

Joachim Jauer berichtet von der 18. Brokenbesteigung des Harzklubzweigverein Ilfeld am letzten Samstag. Die Temperaturen in den Morgenstunden ließen schon heiße Stunden erahnen, die eher zum Ausruhen oder Abkühlen am Baggersee geeignet schienen.

Am letzten Samstag im Juni versammelten sich 04.30 Uhr 19 wagemutige Frühaufsteher in Ilfeld am Blumenpavillon. Die Temperaturen in diesen Morgenstunden ließen heiße Stunden erahnen, also einen Tag zum Ausruhen oder Abkühlen am Baggersee.

Nein, Ausruhen war nicht angesagt, sondern bei über 30° C sollte es zum Brocken gehen, sind es doch nur 42 km dorthin. Die Tour begann mit einer kurzen Begrüßung durch Andreas Volkmann, der zum 16. Mal als Wanderführer fungierte. Bilder zur Erinnerung wurden schnell noch aufgenommen. Jessica aus Bielen schaffte gerade noch den Abmarsch und schon waren die Unentwegten unterwegs.

Hinter Rothesütte, an den Dammbachwiesen, wurde die erste Rast eingelegt, die Stimmung war gut. Über Benneckenstein, weiter nach Tanne war Schierke das Ziel. Viele der Teilnehmer kannten den weiteren Weg und seine Anforderungen. Die Sonne brannte erbärmlich - eine zusätzliche Herausforderung. Aber es ging tapferen Schrittes dem Brocken entgegen. Jedes Rinnsal nutzten die Wanderer um frisches Wasser zu schöpfen, sich zu erfrischen und um die Füße wieder auf „Normaltemperatur“ zu bringen. Die „Verdunstungswolken“ waren enorm!

Ein Tuch im Nacken oder auf dem Kopf, mit Wasser gekühlt, ließ die Strapazen erträglicher werden. Erschöpft, aber mit Stolz, es geschafft zu haben, wurde die „frischen“ 25°C auf dem Brocken genossen. Bestes Wetter mit herrlicher Fernsicht war die Belohnung!



Das Abschlussfoto am Brockenstein und schon saß die Gruppe in der Harzquerbahn Richtung Ilfeld. Bestens gelaunt dort angekommen, wurden in einer nahen Lokalität die verlorenen Kalorien zum Erhalt des Wohlbefindens ausgiebig aufgefüllt!

Joachim Jauer (Harzklubzweigverein e.V. Ilfeld-Wiegersdorf)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.