nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 16:00 Uhr
08.07.2019
Deutschlandwetter

Wolkenreich und zunächst trocken

Am Dienstag und am Mittwoch bleibt es meistens trocken, dabei sind in der Nordhälfte mehr Wolken am Himmel zu sehen als im Süden. Ab Donnerstag ziehen von Westen her kräftigere Regengüsse auf...


Am Dienstag teilen sich Sonne und Wolken den Himmel. Am freundlichsten wird es von Rheinland-Pfalz bis Bayern sowie an der Ostsee, am dichtesten bewölkt ist es von Niedersachsen bis ins Erzgebirge. Vor allem dort können sich einzelne Schauer bilden. Die Temperaturen pendeln meist zwischen 20 und 26 Grad, nur an der Nordsee ist es bei frischem Nordwestwind etwas kühler.

Am Mittwoch lässt sich fast überall auch mal die Sonne blicken, in der Nordhälfte ist es zumindest zeitweise dichter bewölkt. Meist bleibt es trocken, einzelne Schauer sind von der Ostsee über Berlin bis zur Lausitz möglich. Dabei zeigt das Thermometer 18 Grad an der Nordsee und bis zu 27 Grad am Oberrhein.

Ab Donnerstag ziehen von Westen her gewittrige Regenfälle auf, die sich anschließend ostwärts ausbreiten. Dann kann es mitunter kräftig schütten. Auch am Wochenende dominiert voraussichtlich eher wechselhaftes Wetter. Das Temperaturniveau liegt meist zwischen 20 und 25 Grad.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.