nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 10:40 Uhr
12.06.2019
Neues von der Sport & Kampfkunstakademie

Kampfkünstler traten zu Kreisjugendspielen an

Am vergangenen Samstag trafen sich die Verbandsmitglieder des Thüringer Judoverband und des Chinesisch- Deutschen Kampfkunstverein in der Wiedigsburghalle Nordhausen, um die diesjährigen Kreisjugendspiele des Landkreises im Judo und Leichtkontakt Jiu-Jitsu/ Qin Na- Kampf im Rou´dao´ durchzuführen...

Ausrichter war die Sport & Kampfkunstakademie Nordhausen. Insgesamt starteten 43 Teilnehmer von der SKKA Nordhausen. Dabei konnten die Nordhäuser 23 x 1. Plätze und 13 x 2. Plätze und 7 x 3. Plätze erringen.

Der Unterschied zwischen Judo und Jiu- Jitsu/ Qin Na ist schon etwas besonderes. Während beim Judo die Kämpfe größtenteils mit Würfen und Bodentechniken bestritten werden, müssen die Kämpfer bei Jiu-Jitsu zusätzlich mit Schlägen und Tritten punkten, dieses Mal waren aber nur Würfe wichtig um zum Erfolg zu gelangen.
Herzlichen Glückwunsch!

Außerdem führten wir am Nachmittag das Safari- Sportfest und das Sportabzeichen des TJV mit 43 Sportlern durch, hier zeigten alle sehr sportliche Leistungen. Es wurde wie der Panther gerannt, wie der Bär gestoßen und wie das Känguru gesprungen und v.m.


Anfang Juni sind wir mit 6 Sportlern der u 15 nach Schmölln gefahren um bei den Landeseinzelmeisterschaften nach den Medaillen zu greifen und um sich gleichzeitig für die Mitteldeutschen Meisterschaft in Merseburg zu qualifizieren.
Alle zeigten gute bis sehr gute Leistungen, sodass sich Jessica Mengel und Michael Scharfe, sowie Roman Bruchov für die MDEM mit ihren 3. Plätzen qualifizieren konnten.

Für alle interessierten Teilnehmer für die Kampfkunst bieten wir 14 Tage kostenloses Probetraining an. Die lizenzierten Trainer freuen sich auf Ihr/euer Interesse. Wer genauere Angaben über Ort und Zeit wissen möchte, kann sich über unsere Homepage: www.budoschule.de oder Telefon: 01797084914 informieren.

Wichtig: Es sind noch wenige Ferienlagerplätze, vom 22.07. bis 28.07. auf dem Straußberg/ Feuerkuppe, frei. Wer sich in der 3. Ferienwoche mal richtig erholen möchte, kann sich gern über das Ferienlager bei uns erkundigen.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.