nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 20:23 Uhr
11.06.2019
Kreistag

Politik hinter verschlossenen Türen darf es nicht geben

Zum Geschäftsordnungsantrag der Fraktion DIE LINKEN im Nordhäuser Kreistag bezüglich ‚Mehr Transparenz in der Politik‘ äußerte sich auch der Fraktionsvorsitzende der AfD-Fraktion Jörg Prophet...

„Es freut uns sehr, dass DIE LINKEN im Kreistag als erstes einen der wichtigsten Punkte aus dem Wahl-programm der Alternative für Deutschland aufgreifen und in ihrem Antrag thematisieren.

Nach jahrzehntelanger Präsenz der LINKEN im Nordhäuser Kommunalparlament kommt die Einsicht, dass es ‚Politik hinter verschlossenen Türen nicht geben darf‘, zwar spät, aber die AfD-Fraktion unterstützt jeden Antrag, der unserer Forderung nach Transparenz durch vollständige Öffentlichkeit aller Ausschüssen nach Vorbild des Landkreises Eichsfeld und im Stadtrat von Heiligenstadt entgegenkommt.“
AfD-Fraktion im Kreistag Nordhausen
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

11.06.2019, 22.11 Uhr
Hans Dittmar | Mit der richtigen Koalition geht es ...
Ja da sieht man wieder, die Angst treibt den Einen oder Anderen unglaubwürdig vor sich her. Vielleicht wird es ja noch eine dicke Freundschaft?!

3   |  0     Login für Vote
12.06.2019, 09.59 Uhr
Holger18 | Das sagen die Richtigen ...
... eine Partei, die regelmäßig die Presse von ihren Parteitagen ausschließt. Sorry AfD, dass ist fast schon lustig - aber Eure Wähler werden's schon nicht merken.

1   |  3     Login für Vote
12.06.2019, 10.45 Uhr
Undine | Das schreit ja zum Himmel
Holger18: Da vergleichen Sie jetzt aber Äpfel mit Birnen. Auf einem Parteitag werden Internas besprochen und abgestimmt, da darf doch wohl mal die Presse ausgeschlossen werden; vor allem bei der Art und Weise der Berichterstattung über die AfD.
Aber dass die Linken sofort auf eine der Hauptforderungen der AfD aus deren Kommunalwahlkampf springen, damit tun sie sich in der Tat keinen Gefallen. Das ist nun wirklich der pure Populismus.

1   |  0     Login für Vote
12.06.2019, 11.53 Uhr
tannhäuser
Der Beitrag wurde deaktiviert – Verstoß gegen AGB
12.06.2019, 12.19 Uhr
tannhäuser | Na denn 2. Versuch im Sinne der AGB
Ein gebührenfinanzierter politischer Spartensender berichtet über AfD-Parteitage ebenso wie über die Veranstaltungen der Volksparteien, Linken oder Grünen.

Ein Parteitag ist immer öffentlich, im Gegensatz zu Sitzungen einzelner Gremien. Das ist bei jeder Partei so.

Bei AfD-Parteitagen müssen sich Journalisten ebenso ihren Weg durch Gegendemonstranten bahnen wie Parteimitglieder.

Was kann die AfD dafür, dass deshalb die Kameras und Mikrofone nicht rechtzeitig in den Veranstaltungshallen platziert werden können?

Nach dem berühmt-berüchtigten Anti-CDU-Youtube-Video dürften zukünftig auch dieser Partei solche Szenarien drohen.

0   |  0     Login für Vote
12.06.2019, 12.37 Uhr
BigBen
Der Beitrag wurde gespeichert und die Freigabe beantragt.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.