nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 20:58 Uhr
22.05.2019
SEK-Einsatz in Nordhausen

26jähriger bedrohte Lebensgefährtin

Unblutig endete ein Polizeieinsatz am Mittwochabend in der Stolberger Straße. Am Nachmittag erhielt die Polizei die Information, dass ein Mann seine Lebensgefährtin in der Wohnung körperlich attackiert haben soll und sie mit einem Messer am Verlassen der Wohnung hinderte...


In der Wohnung befand sich außerdem der gemeinsame elf Monate alte Sohn. Sofort wurden alle erforderlichen Maßnahmen getroffen, um die Frau und das Kleinkind unversehrt aus der Wohnung zu holen. Spezialkräfte des Landeskriminalamtes Thüringen kamen zum Einsatz, die Verhandlungsgruppe der Thüringer Polizei war vor Ort. Vorsorglich wurde auch der Polizeihubschrauber nach Nordhausen gebracht.

Kurz nach 20 Uhr die erlösende Nachricht. Der 26-jährige Mann, ein Nordafrikaner, konnte in der Wohnung festgenommen werden. Die 28-jährige Frau und das Kind waren unverletzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

24.05.2019, 08.25 Uhr
Anna Lüst | Vielen Dank für die offene Berichterstattung,
Herr Greiner.
In der anderen Zeitung des Landkreises wurde diese Meldung auch gebracht, ich nehme an, der Bericht der Polizei wurde übernommen, da die Texte fast identisch sind. Mit einem kleinen Unterschied, Zitat Anfang:
" Kurz nach 20 Uhr die erlösende Nachricht. Der 26-jährige Mann konnte in der Wohnung festgenommen werden. Die 28-jährige Frau und das Kind waren unverletzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. "
Zitat Ende.
Es wurde nur ein winziges, aber wichtiges Detail weggelassen.
Dabei stand die Herkunft des Täters vorher dort drin, wurde aber nach ein paar Stunden herausgenommen.
Ich freue mich über Ihre unvoreingenommene Berichterstattung.
Weiter so!!!

5   |  1     Login für Vote
24.05.2019, 09.54 Uhr
N. Baxter | mittlerweile
eh schon klar und benötigt keiner weiteren Detaillierung.

4   |  1     Login für Vote
25.05.2019, 22.30 Uhr
Hepchen | Schande
Das sich das Mädel von diesem Individuum nicht trennt, is traurig aber ihre Sache. Mir tut nur das Kind leid.

1   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.