nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 14:25 Uhr
05.05.2019
25 Jahre Jugendfeuerwehr Neustadt-Osterode

Heißes Hobby

Die Existenz und vor allem die Arbeit der Feuerwehrabteilungen in Stadt und Land wird von unserer Gesellschaft als allgemein üblich und selbstverständlich gewertet und vorausgesetzt, hinter die "Kulissen" schaut dabei so gut wie niemand...

Heißes Hobby (Foto: privat) Heißes Hobby (Foto: privat)
... dass es für die Löschfrauen und -männer immer schwieriger wird, ihren Job ordentlich zu machen, findet in der Öffentlichkeit nur selten Beachtung.

Um so wichtiger ist es, in die Zukunft zu investieren und eine solide Nachwuchsarbeit zu betreiben. Bei der Feuerwehr ist es ein nahezu ungeschriebenes Gesetz, ohne Jugend geht es nun mal nicht! Die Jugendabteilungen sichern den Personalbestand kommender Jahre, bereichern den Dienstalltag und stärken die Kameradschaft in den Löschgruppen nachhaltig.

Grundsätzlich ist die Jugendfeuerwehr keine Erfindung der letzten Jahre, gab es doch zu Zeiten der DDR die "Jungen Brandschutzhelfer", die an Schulen und in Arbeitsgemeinschaften organisiert waren und den Nachwuchs sicherstellten. In der ehemaligen Südharzgemeinde Neustadt, jetzt Teil der Landgemeinde Harztor, besteht die Jugendtradition nach bundesdeutschem Reglement seit nunmehr 25 Jahren. Im damals zu Neustadt gehörigen Ortsteil Osterode liegt die Gründung 24 Jahre zurück. Viele der früheren Jungkameraden sind heute fester Bestandteil der Einsatzgruppe und leiten die jungen Leute mit Rat und Tat an.

In beiden Löschabteilungen bildeten sich stabile Jugendgruppen heraus, Ausbildungen, Jugendfreizeiten und Wettkämpfe waren an der Tagesordnung. Im Zuge der Zusammenlegung beider Wehren kam es zu einem erheblichen Schwund der Mitgliederzahlen, der die Jugendarbeit fast zum Erliegen brachte. Mit dieser Situation durfte man sich nicht zufriedengeben!

25 Jahre Jugendfeuerwehr Neustadt-Osterode (Foto: privat) 25 Jahre Jugendfeuerwehr Neustadt-Osterode (Foto: privat)
Im vergangenen Jahr ist es dann endlich gelungen, durch viele Aktionen in der Öffentlichkeit und in den eigenen Reihen das Thema Jugendfeuerwehr wieder mit Leben zu erfüllen. Letztlich waren es einige Kinder, teilweise die der erwachsenen Feuerwehrleute, die den Anstoß gaben. Zwei engagierte Einsatzkräfte absolvierten die notwendigen Ausbildungen und nach fast einem knappen Jahr steht eine kleine motivierte Truppe bereit, in Neustadt wieder Jugendfeuerwehr zu betreiben.

Wir möchten gemeinsam mit anderen Jugendgruppen, Freunden und Interessierten einen tollen Tag verbringen und laden zu einem bunten Programm ein. Am Samstag, 15. Juni 2019, treffen wir uns in Neustadt, um einen Wettbewerb auszutragen. Die sogenannte "Gruppenstafette" ist ein anerkannter Ausscheid für Jugendfeuerwehren und wird auch als Kreismeisterschaft ausgetragen. Bei uns kann also auch geübt werden.

Am Nachmittag sind alle Anwesenden und Gäste eingeladen, bei uns zu bleiben, bei Spiel und Spaß einen abwechslungsreichen Nachmittag zu verleben. Wir haben Vereine aus Neustadt eingeladen, mit Ihren Angeboten mitzuwirken, sich den Besuchern vorzustellen und interessante Aktionen zu gestalten. Es wird sich also lohnen, am 15.06.2019 nach Neustadt zur Feuerwehr zu kommen - die Jugendlichen freuen sich auf viele Gäste!
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.