nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 16:36 Uhr
24.04.2019
21. Nordhäuser Jazzfrühling

Jazzmusiker der jüngeren Generation

Eine außergewöhnliche Formation, das Stefan Nagler Trio (Kay Kalytta - Schlagzeug, Percussion, Fabian Misch Kontrabass, Stefan Nagler Klavier), hat der Jazzclub Nordhausen am 27. April ab 20:00 Uhr in die Cyriaci-Kapelle in Nordhausen eingeladen....


Das Trio bewegt sich im Spannungsfeld zwischen Tradition und Moderne. Die Akteure in diesem Format finden mit einem Höchstmaß an Spielspaß und Flexibilität zu einander. Mit beachtlicher Virtuosität, großen Ohren, offenen Herzen und dem Drang nach der Energie des Moments begegnen sich die Musiker bei jedem Konzert aufs Neue.

Authentisch und ganz im Sinne des Jazz. Auf die Zuhörer wartet ein Flug ins Ungewisse, auf die Piloten auch, dazu gehört Mut, doch alle Instrumente werden regelmäßig überprüft und wer sich an Board begibt wird belohnt. Turbulenzen werden provoziert, Notlandungen blieben bisher aus. Ein einzigartiges Zusammentreffen, drei handverlesene Individuen, unterschiedliche Geschichten, ein Sound.

Stefan Nagler spielt seit seinem sechsten Lebensjahr Klavier. Die Begeisterung für den Jazz wurde in seinen jungen Jahren in der Landesjugend- Bigband Thüringen unter Leitung von Bob Lanese entzündet. Während des Klavierstudiums absolvierte er 2010 bis 2012 seine Zeit im Bundesjazzorchester, dem „BUJAZZO“ unter Leitung von Niels Klein und Maria Baptist. Ab 2008 war er Mitglied der European Masterclass Bigband. Seit 2014 tourt er in verschiedenen Formationen regelmäßig durch Neuseeland und gastierte bereits u.a. auf nationalen und internationalen Jazzfestivals wie dem Waiheke Island International Jazz Festival und dem Cavell Leitch Jazz and Blues Festival in Christchurch. Konzertreisen führten ihn zudem nach Frankreich, Luxembourg, Polen, Niederlande, Schweiz, Dänemark, Großbritannien.

Das Konzert ist übrigens das Ersatzkonzert aus Dezember 2018. Einlass 19 Uhr. Karten sind unter (0 36 31) 97 31 72 oder zappa1959@aol.com erhältlich und an der Abendkasse. Für Speis und Trank ist bestens gesorgt. Fettbrote mit Gürkchen stehen bereit.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.