nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 14:46 Uhr
23.04.2019
Meldungen vom Sport

14. Turmtreppenlauf am Kyffhäuser-Denkmal

Eine schöne Tradition für sportlich ambitionierte Treppenläufer ist der Kyffhäuser-Turmtreppenlauf am Kyffhäuser-Denkmal. In verschiedenen Wertungen, so auch eine separtate Wertung für Feuerwehrleute und Familien, macht das Event nicht nur für Ambitionierte Läufer interessant. Deshalb Termin vormerken...

Am Samstag, den 18. Mai 2019 können Läuferinnen und Läufer wieder auf die 306 Stufen Tour geschickt werden. Wie in den Vorjahren gilt es, einen Höhenunterschied von 70 m sowie eine Laufstrecke von knapp 200 Metern zu absolvieren. Das bedeutet powern pur. Oben, im 57 m hohen Denkmalturm angekommen, brauchen die Meisten erst einmal Luft und Verschnaufzeit.

Nach der gelungenen Neuauflage im Oktober 2016 bietet sich nun wieder eine sportliche Gelegenheit am Kyffhäuser-Denkmal dabei zu sein.

Die Treppenlauf-Veranstaltung am Kyffhäuser-Denkmal ist ab diesem Jahr auch ein Bestandteil der Läufe des Towerrunning Germany e.V.

Und es gibt eine weitere Neuigkeit für den diesjährigen Turmtreppenlauf am Kyffhäuser-Denkmal. Erstmals hat sich mit den „Firefighters Peine“ ein Team aus sechs Kameradinnen und Kameraden für den Turmtreppenlauf angemeldet. Aber selbstverständlich wird es auch aus den Reihen der FFW Bad Frankenhausen ein Team geben, deren Starter jeweils mit ca. 25 kg Atemausrüstung zusätzlich, wie unter Einsatzbedingungen dem Kaiser auf das Dach steigen werden. Grundvoraussetzung ist die Vorlage einer gültigen G 26.3, einer speziellen Gesundheitsprüfung für den Einsatz mit Atemschutztechnik.

Es ist also mit einer größeren Teilnehmerzahl zu rechnen. Auch aus diesem Grund wird die Veranstaltung am Kyffhäuser-Denkmal erstmals ab 18:00 Uhr beginnen. So kann vermieden werden, dass Denkmalbesucher bei der Besichtigung des Kaiser Wilhelm Nationaldenkmals beeinträchtigt werden.

Der erste Starter wird gegen 18:30 Uhr gegen die Schwerkraft und die müde werdenden Beine ankämpfen. Es wird einzeln gestartet, mit je einer Minute Abstand. Dank elektronischer Zeitnahme durch Go Timing aus Gorsleben erfolgt die Zeitmessung nach Wettkampfbedingungen, wenngleich immer der Spaß an der Bewegung im Vordergrund stehen soll. Der Kyffhäuser Funkclub e.V. Bad Frankenhausen unterstützt nun schon traditionell diesen sportlichen Höhepunkt am Kyffhäuser-Denkmal. Und auch Kameradinnen und Kameraden der FFW Bad Frankenhausen sind uns wieder hilfsbereite Partner.

Ausgezeichnet werden die jeweils schnellsten Kinder weiblich/männlich bis 15 Jahre, Frauen und Männer ab 16 Jahre. Der Jüngste sowie der älteste Teilnehmer wird geehrt und ebenfalls die sportlichste Familie bedacht.

Die Läufe der Kameradinnen und Kameraden der FFW werden separat gewertet.
Das sportliche Event wird moderiert und musikalisch begleitet. Anmeldungen erfolgen unter info@kyffhaeuser-denkmal.de. Jeder Läufer erhält nach der Siegerehrung eine kleine Stärkung im Kaiser-Picknick.

Sponsoren und Unterstützer:
Kyffhäusersparkasse, Klostergut Mönchpfiffel, Goethe Chocolaterie, Thüringer Allgemeine Zeitung, Autohaus Barbarossa, Gasthof Burghof, Denke Werbung Bad Frankenhausen, Berglaufverein Bad Frankenhausen, Kyffhäuser Funkclub e. V.

Informationen Der Kyffhäuser
Im Norden Thüringens, nur wenige Autominuten von der Kurstadt Bad Frankenhausen entfernt, beeindruckt das kleinste Mittelgebirge Deutschlands. Die bis 476 m hohe Gebirgssilhouette, seine kulturhistorische Bedeutung und der Status Naturpark sind Markenzeichen für das Kyffhäusergebirge. Deutschlandweit ebenfalls bekannt geworden ist die Region und das Gebirge durch die hier einst errichtete Reichsburg Kyffhausen und dem, was sich unter ihr verbergen soll: „Der schlafende Kaiser Friedrich I., Barbarossa“. Die „Barbarossasage“, im ausgehenden Mittelalter entstanden, entwickelte sich im 19. Jahrhundert zur Nationalsage. Zwischen 1890-1896 entstand hier das beeindruckende Kaiser Wilhelm Nationaldenkmal.

Burgmuseum
Grabungsfunde, Burgmodell, Friedrich I. (Barbarossa) und Barbarossasage
Denkmalausstellung im Denkmalturm
Die Entstehung des Kaiser Wilhelm Denkmals - Neue multimediale Ausstellung mit virtueller-Brunnenbefahrung.
Ausstellung zum mittelalterlichen Wehrturm
Im Barbarossaturm
Brunnenmuseum am Burgbrunnen

Führungen
auch in mittelalterlicher Gewandung, Kinderführungen, Erlebnispädagogik
Weiteres
Infotafeln, auch fremdsprachig im Gelände, Hörerlebnis, Veranstaltungen.
Kyffhäuser-App
Toiletten im Denkmalgelände

auch behindertengerecht, Babywickelraum

Gastronomie im Denkmalgelände
Kaiser-Picknick mit Museumsshop Tel.: 03 46 51 29 60 67
Barrierefrei
ab Denkmalvorplatz barrierefrei, Aussichtsplattform über Rollstuhlrampe, Burgmuseum, Toilette, Bistro Kaiser-Picknick erreichbar
Behindertenparkplatz
direkt am Denkmal, Tel.: 03 46 51 27 80
Sonstige Parkplätze
direkt am Denkmal, Tel.: 03 46 51 27 80

Service
Anreise: Über A38 Abfahrt Berga, weiter auf B85 Richtung Bad Frankenhausen
Über A71 Abfahrt Artern, weiter über Bad Frankenhausen in Richtung Nordhausen

Öffnungszeiten: April Oktober täglich 9:30 bis 18:00 Uhr
November März täglich 10:00 bis 17:00 Uhr
Letzter Einlass 30 Minuten vor Schließung; 24. Dezember geschlossen

Anschrift: Kyffhäuser-Denkmal
OT Steinthaleben
99707 Kyffhäuserland
Telefon 03 46 51 27 80
info@kyffhaeuser-denkmal.de
www.kyffhaeuser-denkmal.de

Weitere Informationen: Tourist-Information Bad Frankenhausen
Am Anger 14
06567 Bad Frankenhausen
Tel.: 03 46 71 71 71 7
Fax: 03 46 71 71 71 9
E-Mail: touristinfo@bad-frankenhausen.de
www.bad-frankenhausen.de
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.