nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fehler: ad-ID 1195 mehrfach vorhanden!
Di, 14:53 Uhr
12.03.2019
LIGA der Freien Wohlfahrtspflege in Thüringen

Anhaltend hohe Überschuldung der Bürger

Weniger Verbraucherinsolvenzverfahren täuschen über anhaltend hohe Überschuldung hinweg: Nach der Pressemitteilung des 054/2019 des Thüringer Landesamtes für Statistik vom 12. März 2019 haben die Thüringer Insolvenzgerichte im Jahr 2018 über Anträge von 1.595 Verbrauchern entschieden....

Der Schuldneratlas Deutschland 2018 der Creditreform Wirtschaftsforschung verdeutlicht, dass die Zahl der überschuldeten Thüringer Bürger nicht gesunken, sondern noch gestiegen ist. Demnach sind etwa 9,3% der Volljährigen in Thüringen überschuldet. 170.000 Thüringer*innen sind also nicht mehr in der Lage, ihre Verbindlichkeiten zu bedienen, ohne dabei lebensnotwendige Ausgaben für Lebensmittel, Strom und Miete zu vernachlässigen.

Die seit Jahren anhaltende gute konjunkturelle Lage hat zu keiner Entspannung der Überschuldungssituation geführt. Die zuletzt - laut Statistischem Landesamt um 8,6 % - gesunkene Zahl der bei den Thüringer Insolvenzgerichten durch Verbraucher gestellten Anträge kann nicht als Indiz für eine Entspannung der Überschuldungssituation der Thüringer Bürger gewertet werden.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.