nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 09:29 Uhr
11.03.2019
Sturmtief über Nordhausen

Feuerwehr rückte zu 16 Einsätzen aus

Umgeknickte Bäume, abgedeckte Dächer und eine zerstörte Gartenhütte - insgesamt 16 mal musste die Nordhäuser Berufsfeuerwehr gestern Abend ausrücken um Sturmschäden zu beseitigen...

Der erste Einsatz kam am gestrigen Sonntag um 18:17 Uhr, bis 22 Uhr sollten 15 weitere Einsätze folgen. Auch zur Stunde ist die Feuerwehr weiter mit den Folgen der starken Winde beschäftigt, ein umgefallener Baum blockiert aktuell noch die Zufahrtsstraße zum Park Hohenrode.

Auch andernorts knickte Sturmtief Eberhard Bäume und Telefonmasten ab oder ließ Dachziegel und lose Schornsteinziegel von den Dächern fliegen. In der Traktorenstraße in Nordhausen deckte der Wind ein Dach ab und beförderte es zum Teil auf das Nachbargrundstück. Am Darrweg fiel dem Sturm eine kleine Gartenhütte zum Opfer, die komplett zerstört wurde, eine zweite Hütte wurde durch die Feuerwehr mit Zementsäcken beschwert und gesichert.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

11.03.2019, 10.41 Uhr
Paulinchen
Der Beitrag wurde deaktiviert – Anm. d. Red.: Gehört nicht zum Thema
11.03.2019, 23.01 Uhr
Kaetzchen | Danke
Man kann immer wieder nur Danke sagen an die Kameraden der Feuerwehren.

3   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.