nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 08:42 Uhr
07.02.2019
Loh-Orchester zu Gast im Schloss

Mozart und Mendelssohn in Heringen

Großen Zuspruch finden die Schlosskonzerte des Loh-Orchesters im Schloss Heringen seit bereits über einem Jahr. Zum nächsten Schlosskonzert erwartet die Besucherinnen und Besucher unter dem Motto „Widmungen“ erneut ein unterhaltsames Programm mit zauberhafter Musik aus drei Jahrhunderten...

Neben Wolfgang Amadeus Mozarts vergnüglichem Divertimento KV 251, das er einst zum Namenstag seiner Schwester „Nannerl“ komponierte, und der schon auf den späteren Meister vorausweisenden frühen Streichersinfonie c-Moll von Felix Mendelssohn Bartholdy gibt es zwei unbekanntere Werke zu entdecken: Der preußische König Friedrich der Große war nicht nur ein bedeutender Staatsmann, sondern auch ein hervorragender Musikkenner, der Flöte spielte und im frühklassischen Stil komponierte. So auch in seiner schwungvollen D-Dur-Sinfonie, die das Loh-Orchester zu Gehör bringt.

Konzert im Heringer Schloss (Foto: Hans-Günter Neblung)
Vom Engländer Gustav Holst erklingt die tänzerische, mitunter stürmische St. Paul’s-Suite aus dem Jahr 1912, benannt nach der Schule, an der der Komponist als Musikdirektor wirkte. Die musikalische Leitung des Abends hat Henning Ehlert, der seit der Spielzeit 2016/2017 als 1. Kapellmeister an der Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sonderhausen GmbH engagiert ist.

Karten für das Konzert mit dem Loh-Orchester Sondershausen im Schloss Heringen am 15. Februar gibt es an der Theaterkasse des Theaters Nordhausen und allen bekannten Vorverkaufsstellen, sowie im Schreibwaren–Eck Heringen.

Programm:
Schlosskonzert in Heringen
„Widmungen“
15. Februar 2019, 19.00 Uhr
Friedrich II. (der Große), Sinfonie Nr. 3 D Dur („Il Rè pastore“)
Gustav Holst, St. Paul’s-Suite
Wolfgang Amadeus Mozart, Divertimento D-Dur KV 251 („Nannerl-Septett“)
Felix Mendelssohn Bartholdy, Streichersinfonie Nr. 10 h-Moll
Musikalische Leitung Henning Ehlert
Loh-Orchester Sondershausen
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.