nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 22:43 Uhr
03.02.2019
Tischtennis: 2. Bezirksliga

Klarer Hydro-Sieg im Spitzenspiel

Die 2. Mannschaft des TTV Hydro Nordhausen kam im Spitzenspiel der 2. Tischtennis-Bezirksliga gegen die starken Gäste aus Schernberg zu einem klaren Sieg, der dem Spielverlauf nach aber zu hoch ausgefallen ist...

Klarer Hydro-Sieg im Spitzenspiel (Foto: Ch. Keil) Klarer Hydro-Sieg im Spitzenspiel (Foto: Ch. Keil)
Der Gastgeber hatte viel mehr Glück bei den knappen Entscheidungen und gewann alle drei Fünfsatzspiele knapp und die ganz knappen Sätze mit 13:5. Er konnte auch in vier Spielen einen Satzrückstand gegen gut mithaltende Gäste noch zum Sieg drehen.

Die Doppelspiele endeten schon mit 2:0 für Hydro durch Siege von Jan Fehling / Fetting klar mit 3:1 und Holzberger / Laurenz Fehling nach 0:2-Rückstand noch mit 11:8 im fünften Satz.

In der ersten Einzelrunde gewann Hydro alle vier Spiele und führte mit 6:0. Es gewannen Jan Fehling gegen Lars Dietrich (8,10,6), Rene Fetting gegen Michael Malguth knapp mit 3:1 (9,12,-4,10), Eric Holzberger gegen Tobias Liehmann klar mit 3:0 (6,6,7) und Laurenz Fehling gegen einen starken Kai Gräfe nach 1:2-Rückstand noch glücklich mit zweimal 11:9.

Dann verlor Jan Fehling gegen Malguth knapp mit 1:3 (9,-10,-10,-7), konnte dabei seine Vorteile nicht nutzen, aber den alten Abstand stellte Rene Fetting mit seinem schwer erkämpften 3:1-Erfolg ( -9,11,7,8) über Dietrich wieder her. Es stand 7:1 für Hydro. Dann verlor Eric Holzberger gegen Gräfe klar in vier Sätzen.

Den 8:2-Sieg erreichte Laurenz Fehling wiederum glücklich im Entscheidungssatz gegen Liehmann nach 1:2-Rückstand mit 11:9 und 16:14. Der klare 3:0-Erfolg (5,5,4) von Eric Holzberger gegen Malguth ging nicht mehr in die Wertung ein.
Hydro: Fetting 2,5; L.Fehling 2,5; J. Fehling 1,5; Holzberger 1,5
Wolfgang Nicolai
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Anzeige MSO digital
 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.