nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 09:34 Uhr
27.08.2018
118 Jahre Straßenbahn in Nordhausen

Politiker auf Rundfahrt

Der Förderverein Straßenbahnfreunde Nordhausen konnte am vergangenen Wochenende zum 118. Jubiläum der Nordhäuser Straßenbahn Gäste aus der Politik begrüßen...

Besuch zum Geburtstag (Foto: Christoph Kindschuh) Besuch zum Geburtstag (Foto: Christoph Kindschuh)
Schon seit einigen Jahren waren die Thüringer Verkehrsministerin, Birgit Keller (DIE LINKE), und der Bundestagsabgeordnete der CDU, Manfred Grund, mit seiner Frau, alle Unterstützer des Vereins, eingeladen. Nun hatten zufällig beide zum gleichen Termin Gelegenheit die Einladung anzunehmen.

Anzeige MSO digital
Nach der Begrüßung hielt der Ehrenvorsitzende des Vereins, Manfred Schramm, einen Kurzvortrag zur Geschichte der Nordhäuser Straßenbahn. Im Anschluss wurden, im Rahmen einer Depotführung, der Straßenbahnbetrieb und die dahinterstehende Technik erläutert.

Frau Keller war bestens über das „Nordhäuser Modell“ mit dem „Combino Duo“ informiert und so sprach sie mit Betriebsleiter Fritz Keilholz natürlich auch über die Fortführung des Verkehrsleistungsvertrages zwischen dem Ministerium und der HSB, in dessen Folge auch die Verkehrsbetriebe Nordhausen GmbH mit der Erbringung der Verkehrsdienstleistung auf der Linie 10 beauftragt wird.

Birgit Keller sagte dazu, dass die Gesprächstermine zum Vertrag bereits vereinbart sind. Grund selbst ja auch Elektroingenieur - faszinierte vor allem die Stromversorgung der Straßenbahn und die Antriebstechnik der Triebwagen. Es fanden viele angenehme Gespräche zwischen den Mitgliedern und den Politikern statt, so dass der Vereinsvorsitzende Thorsten Schwarz konstatieren konnte, dass hier ausgemachte Liebhaber der Nordhäuser Straßenbahn zu Gast sind.

Im Anschluss an die Depotbesichtigung fand noch eine Befahrung der Straßenbahnlinien 1 und 2 mit Erläuterungen zum Streckennetz und den Besonderheiten an der Strecke statt. Abschließend konnten sich die Teilnehmer noch bei Bratwurst und Steak vom Rost stärken. Die Mitglieder bedanken sich auf diesem Wege nochmal bei Ihren Gästen, für ihr Interesse und das gelungene Aufeinandertreffen von Ehrenamt und Politik.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Anzeige MSO digital
 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.