nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Sa, 08:00 Uhr
18.08.2018
Instagramm Fotowettbewerb gestartet

#draussenimharz

Der Harzer Tourismusverband sucht ab sofort und noch bis zum Ende September das schönste Landschaftsbild aus dem Harz und ruft Urlauber und Einheimische sowie Profi- und Hobbyfotografen zur Teilnahme am Fotowettbewerb über Instagram auf...

Die Naturlandschaft des Harzes zeigt sich mit vielen Gesichtern und bietet somit eine breite Vielfalt an möglichen Fotomotiven: schroffe Granitklippen und knorrige Bergfichten, neblige Moore und fließende Bachtäler, farbenfrohe Fachwerkhäuser und imposante Burgen. Ob es ein zufälliger Urlaubs-Schnappschuss oder eine kunstvoll in Szene gesetzte Aufnahme ist, gesucht wird das schönste harztypische Landschaftsbild, welches mit einem attraktiven Preis prämiert wird.

#draussenimharz - Instagramm-Fotowettbewerb gestartet (Foto: HTV / A. Kaßner) #draussenimharz - Instagramm-Fotowettbewerb gestartet (Foto: HTV / A. Kaßner)

Die Teilnahme am Fotowettbewerb ist über Instagram unter der Verwendung des Hashtags #draussenimharz und der Markierung @harz.mountains möglich. Auch bereits veröffentlichte Bilder können nachträglich mit dem Hashtag gekennzeichnet werden und somit am Fotowettbewerb teilnehmen.

Das Team vom Harzer Tourismusverband wird aus allen mit #draussenimharz und @harz.mountains markierten Fotos 20 Bilder nominieren. Im Anschluss ermittelt eine unabhängige Jury drei Gewinnerbilder. Der Fotograf/ die Fotografin des erstplatzierten Fotos darf sich über einen MediaMarkt-Gutschein im Wert von 500 freuen. Das zweit- bzw. drittplatzierte Foto gewinnt einen MediaMarkt-Gutschein im Wert von 200 bzw. 100 . Außerdem werden die drei Gewinnerbilder in dem erfolgreichsten Katalog des Harzer Tourismusverbandes „Wanderziel Harz 2019“ veröffentlicht.

Mehr Infos zum Wettbewerb sowie den Teilnahmebedingungen erhalten Interessierte unter www.harzinfo.de/draussenimharz.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Anzeige MSO digital
 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.