nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 21:46 Uhr
26.06.2018
Sommerfest des Landkreises

Auf der Sonnenseite

Im Anschluss an die letzte Kreistagssitzung vor der politischen Pause lud der Landkreis heute zum Sommerfest in das Zappelini-Zelt am Altentor. Das lockere Beisammensein sollte auch ein Dankeschön für die Helfer und Unterstützer beim Auftritt des Kreises zur Grünen Woche am Beginn des Jahres sein. Zur Feier des Tages gab es obendrein gute Nachrichten aus dem Keller'schen Infrastrukturministerium...

Sommerfest des Landkreises (Foto: Angelo Glashagel)
Gäste aus Politik, Wirtschaft, Kultur und der sozialen Arbeit, alle Beieinander, einmal Abseits des alltäglichen Tauziehens - das ist der Grundtenor dem das Sommerfest des Landkreises folgt. Eingeführt wurde die "Tradition" noch unter Landrätin Birgit Keller, unter Matthias Jendricke wurde das Fest auch in diesem Jahr fortgeführt. Zur Feier des Tages hatte seine Amtsvorgängerin aus ihrem Ministerium eine passende Ankündigung mitgebracht, in dem 240 Mio. Euro starken Paket zur Schulsanierung im Freistaat seien auch weiter sechs Millionen Euro für die Sanierung des Schiller-Gymnasiums in Bleicherode vorgesehen.

Keller nahm auch Bezug auf ein Thema, über das man zuvor in der Kreistagssitzung lange debattiert hatte: den öffentlichen Nahverkehr für Auszubildende. Das sogenannte "Azubi-Ticket" werde ab dem Herbst in ganz Thüringen eingeführt, allerdings erst einmal nur auf der Schiene und zu 2/3 finanziert vom Freistaat und den Auszubildenden statt wie eigentlich vorgesehen zu je einem Drittel von Azubis, Freistaat und Betrieben. Sie sei optimistisch das mittels Förderrichtlinie auch eine Erweiterung auf den Busverkehr möglich sei, sagte Keller.

Abseits des politischen Alltags wollte der Landkreis mit dem Fest auch denen "Danke" sagen, die beim Auftritt zur Grünen Woche zu Beginn des Jahres geholfen hatte, erklärte Landrat Matthias Jendricke. Auf der Berliner Messe hatte der Landkreis in diesem Jahr die zentrale Gestaltung des Thüringer Auftritts übernommen. Zahlreiche Vereine und Hersteller hatten sich an der Ausgestaltung des Programms und des Angebotes beteiligt.

Darunter auch "Munds Mühle", die heute für Verköstigung der Gäste die Verantwortung übernahmen, die Hofmosterei Ibe, die Holundergetränke beisteuerte und die "Zappelinis", in deren Zelt man heute theoretisch auch für schlechtes Wetter gewappnet gewesen wäre, doch der Sommer und die Sonne meinten es heute gut mit den Feiernden. Zu guter Letzt konnte man noch einen weiteren Gast begrüßen: Thüringens Innenminsiter Georg Meier, nur war man da schon zum gemütlichen Teil des Abends übergegangen.
Angelo Glashagel
Sommerfest des Landkreises (Foto: Angelo Glashagel)
Sommerfest des Landkreises (Foto: Angelo Glashagel)
Sommerfest des Landkreises (Foto: Angelo Glashagel)
Sommerfest des Landkreises (Foto: Angelo Glashagel)
Sommerfest des Landkreises (Foto: Angelo Glashagel)
Sommerfest des Landkreises (Foto: Angelo Glashagel)
Sommerfest des Landkreises (Foto: Angelo Glashagel)
Sommerfest des Landkreises (Foto: Angelo Glashagel)
Sommerfest des Landkreises (Foto: Angelo Glashagel)
Sommerfest des Landkreises (Foto: Angelo Glashagel)
Sommerfest des Landkreises (Foto: Angelo Glashagel)
Sommerfest des Landkreises (Foto: Angelo Glashagel)
Sommerfest des Landkreises (Foto: Angelo Glashagel)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.