nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 12:25 Uhr
22.04.2018
Wird ein neuer Rekord aufgestellt?

5. Harztorlauf

Bereits 730 Online-Anmeldungen gab es im Vorfeld des Volkslaufes, eine rekordverdächtige Zahl. Sollte in diesem Jahr die magische Grenze von 1.000 Sportlern überschritten werden, dann gibt es im nächsten Jahr eine neue Herausforderung…

5. Harztorlauf (Foto: Sandra Witzel)
Um 11.00 Uhr startete der 5. Harztorlauf mit dem Bühnenprogramm auf dem Parkplatz des Herkules Marktes in Niedersachswerfen. Die vielen ehrenamtlichen Helfer waren aber bereits seit 7.00 Uhr vor Ort.

Perfekt organisiert ist das Jubiläum des Harztorlaufes. Es gibt wieder Außenübertragungen von Sophienhof und Ilfeld für die Besucher im Zieleinlauf. Für die kleinen Besucher hat der Kreissportbund verschiedene Angebote, um sich sportlich zu betätigen. Schirmherr des 5. Harztorlaufes ist Landtagspräsident Christian Carius, der mit einer Videobotschaft Grüße übermittelte. „Sollte die Teilnehmerzahl von 1.000 Sportlerinnen und Sportlern überschritten werden, bemühen wir uns eine Streckenführung für die Marathonstrecke zu finden“, sicherte Harztor-Bürgermeister Stephan Klante, der selbst die 8 Kilometer Strecke läuft, seine Unterstützung zu. Ilfelds Ortsteilbürgermeister Hartmut Sauermann bedankte sich bei den vielen Helfern hinter den Kulissen. Für den Halbmarathon haben sich in diesem Jahr insgesamt 128 Läufer angemeldet, er startet um 13.00 Uhr in Sophienhof an der Ziegenalm. Nachmeldungen für die anderen Strecken sind bis 13.00 Uhr noch möglich. Wie in jedem Jahr gibt es auch zur 5. Auflage des Harztor-Laufes einen Wanderpokal zu vergeben. Dieser geht an das Team mit der größten Mannschaftsstärke.

Im letzten Jahr war gewann ihn die Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt in Nordhausen mit 50 Läufern. In diesem Jahr soll der Pokal verteidigt werden, Unterstützung bekommen sie dabei von Katrin Christ-Eisenwinder, der Thüringer Gleichstellungsbeauftragten. Mit 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die sich so für gewaltfreies Leben einsetzen, konnte die Mannschaftsstärke verdoppelt werden. Erste Zieleinläufe werden heute in Niedersachswerfen gegen 15.30 Uhr erwartet.
Sandra Witzel
5. Harztorlauf (Foto: Sandra Witzel)
5. Harztorlauf (Foto: Sandra Witzel)
5. Harztorlauf (Foto: Sandra Witzel)
5. Harztorlauf (Foto: Sandra Witzel)
5. Harztorlauf (Foto: Sandra Witzel)
5. Harztorlauf (Foto: Sandra Witzel)
5. Harztorlauf (Foto: Sandra Witzel)
5. Harztorlauf (Foto: Sandra Witzel)
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.