nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 12:37 Uhr
05.04.2018
Polizeibericht

Unwetter verdreht Verkehrszeichen

Ein verbogener Vorwegweiser sorgte am Mittwochabend in Werther, auf dem Autobahnzubringer zur A 38, für gleich zwei Unfälle...


digital
Gegen 21.25 Uhr war ein Sattelzug mit Anhänger auf der B 243 aus Richtung Günzerode kommend, mit seinem rechten Außenspiegel am Wegweiser hängengeblieben. Der Fahrer (50) leitete daraufhin eine Gefahrenbremsung ein. Der dahinterfahrende Sattelzug bremste stark ab und kollidierte ebenfalls mit dem Vorwegweiser. Es entstand ein Schaden von rund 2000 Euro.

Der Wegweiser war vermutlich durch das zuvor durchgezogene Unwetter so verdreht worden, dass das Schild zu weit in die Fahrbahn ragte. Mitarbeiter vom zuständigen Straßenbauamt kamen noch am Abend vor Ort, um die Schäden am Schild zu beseitigen.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.