nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 15:11 Uhr
23.02.2018
Faire Ferienwoche in Niedersalza

Vom Kakaobaum bis zur Schokolade

Eine spannende Winterferienwoche an der Grundschule in Niedersalza liegt hinter den SchülerInnen der 1. bis 4. Klasse. Zusammen mit dem Weltladen wurde die weite Welt erkundet und geklärt was es eigentlich mit dem fairen Handel auf sich hat...

"Zu beginn haben wir gemeinsam mit GrundschülerInnen Teamaufgaben gelöst, dabei stand die Fairness und Teamarbeit der Gruppe im Vordergrund. Darüber hinaus haben die SchülerInnen den Fairen Handel spielerisch kennengelernt.", sagt Dagmar Hellwig vom Verein Schrankenlos.

digital
Dabei wurde der Weltladen Nordhausen mit allen Sinnen erkundet. Kakao, Räucherstäbchen, Kosmetik, Gewürze und Musikinstrumente die SchülerInnen konnten eine Vielfalt der Produkte des Weltladens kennenlernen. Eine weitere Aufgabe bestand darin die Wertschöpfungskette nachzuvollziehen, vom Kakaobaum zur Schokolade.

Dazu ordneten sie jedem Foto je eine Textkarte über den Kakaoanbau und die -weiterverarbeitung zu. Auch die Fair Handels Zeichen und die Kriterien des Fairen Handels wurden gemeinsam mit den Kindern besprochen. Den Abschluss der Ferienwoche bildete die Schokoladenwerkstatt, dabei konnten die SchülerInnen eigene Pralinen herstellen und verzieren.

Faire Ferienwoche an der Grundschule Niedersalza (Foto: Schrankenlos e.V.)
Faire Ferienwoche an der Grundschule Niedersalza (Foto: Schrankenlos e.V.)
Faire Ferienwoche an der Grundschule Niedersalza (Foto: Schrankenlos e.V.)
Faire Ferienwoche an der Grundschule Niedersalza (Foto: Schrankenlos e.V.)


Wer Interesse hat das WeltladenCafé als Lernort kennenzulernen kann sich unter dh@schrankenlos.net melden oder besucht den Weltladen in der Barfüßertsr. 32 in Nordhausen, Montag bis Freitag von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.
Dagmar Hellwig
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.