nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 21:53 Uhr
06.11.2017
nnz-Ergebnisdienst: Handball

Volles Wochenende für den NSV

Mit insgesamt sieben Begegnungen, fünf davon Auswärts, und dem 1. Spielfest der Grundschulen des Schuljahres in den Klassenstufen 4 und 5 hatten die Nordhäuser Handballer/innen alle Hände voll zu tun an diesem Wochenende...

Landesliga Männer Nordhäuser SV Thüringer HC 26:23
Es gab kein geringer als der amtierende Meister und Tabellenführer seine Visitenkarten in der Ballspielhalle ab. Viele waren auf den ersten Auftritt der sich im Umbruch befindenden NSV Mannschaft neugierig. Nach zwei Niederlagen am zurückliegenden Wochenende war die Stimmung im Südharzer Lager etwas gedämpft. Nach der Partie gab es auf Seiten der Einheimischen eine klare Aussage. Diese bescheinigte dem NSV ein Top Spiel.

Einen kleinen Schönheitsfehler hatte die Partie. Den ersten Treffer der Saison bei den Männern erzielte die Nummer 13, Lars Mickley, von den Gästen. Den anschließenden Ausgleich warf der an diesem Tag über sich hinaus wachsenden Tim Bichbeimer. Der Nachwuchsspieler erzielte 5 Treffer von der rechten Seite und Stand in der Abwehr wie ein alter Haase.

Die Partie selbst blieb in den Anfangsminuten Torarm. Beide Abwehrreihen dominierten das Geschehen. Es dauerte 6 Minuten und 18 Sekunden ehe Nordhausen mit dem 2:1, erzielt von Florian Gröger, die Führung übernahm. In der 10. Spielminute stand es 3:3 und in der 17. Minute erst 6:6. Für eine Männerpartie etwas zu wenig. Dennoch die Zuschauer kamen auf ihre Kosten. Auch wenn bei der einen oder anderen Spielszene der Herzschlag höher ging.

Der erste Durchgang war trotz seiner Temposchärfe vom Abtasten geprägt. Erst in der 27. Spielminute verschärfte die Hausherren das Tempo noch einmal und erzielten Wirkung. Mit zwei Treffern Vorsprung gingen sie in die Kabine (13:11). Damit war das erste Ziel erreicht. Der Tabellenführer wankte.

Die zweite Halbzeit begann mit einer Hasenjagd. Vier Treffer in zwei Minuten, die Kontrahenten suchen die Frühe Entscheidung. Die Partie schien sich zugunsten der Nordhäuser zu neigen. In der 43. Spielminute beim Stand von 20:14 drohte der Tabellenführer gar eine derbe Klatsche. Die Gäste schienen sich selbst aufgegeben zu haben, ihnen fiel gegen die stark aufspielenden Nordhäuser nicht mehr viele ein. Und diese? Anstatt die Partie endgültig für sich zu entscheiden, wollen den Ball ins Tor tragen. Eine Reihe von starken Angriffsaktionen endeten beim letzten Pass. Diese Geschenke benötigten die Gäste um selbst noch einmal Hoffnung zu Schöpfen.

In der 52. Spielminute beim Stand von 22:21 drohe sich das Blatt endgültig zu wenden. Der THC nicht besser aber treffsicherer. Die Rechnung hatte sie dabei ohne NSV Urgestein Sören Ahlert gemacht. Er rettete seinen Vorderleuten den Vorsprung. Da die Kräfte beim THC schwanden sicherten sich die Nordhäuser im Schlussspurt ein 26:22 ehe ein fulminanter Schlagwurf der Gäste den 26:23 Endstand herstellte.

Eine starke Mannschaftsleistung, ein überragender Torhüter Sören Ahlert, ein treffsicherer Youngster Tim Bichbeimer sowie ein Shooter Florian Gröger. Gelenkt und geleitet von Spielertrainer Marcel Effenberger Kiel und Mathias Thiele.

Thüringenliga männliche Jugend C Nordhäuser SV HSV Apolda - abgesagt

Thüringenliga weibliche Jugend B HSV Apolda Nordhäuser SV 10:9
Auch die weiblichen B-Jugend rennt derzeit ihrer Form hinterher. In Apolda lieferten sie sich eine Partie die an Torarmut in die Geschichte des Vereins eingeht. In 50. Spielminuten erzielten die Kontrahenten gerade einmal 19 Treffer. Leider warfen die Mädchen vom HSV eines mehr als ihre Gäste. Nordhäuser verlor unglücklich 10:9.

Verbandsliga männliche Jugend D
HSV Sömmerda - Nordhäuser SV 2 12:16
Die zweite Mannschaft der Nordhäuser in dieser Altersklasse setzte auch in Sömmerda ihre Siegesserie fort. Nur einmal konnten die Hausherren über den Ausgleich jubeln. Nordhausen übernahm weiter die Initiative und zog über die Stationen 1:3 und 2:8 zur Halbzeit auf 6:13 davon.

Im zweiten Spielabschnitt wurden die Tore Mangelware. Vielmehr versuchte die HSV Spieler ihre Körperliche Überlegenheit in die Waagschale der Begegnung zu werfen. Dies gelang ihnen nur bedingt. Nordhausen mit viel Spielerfahrung konterte spielerisch und hielt dagegen. Am Ende nahmen sie verdient zwei Punkte mit auf die Heimreise. Mit der Niederlage des HSV Sömmerda sind nur noch die beiden Nordhäuser Mannschaften ohne Punktverlust

Verbandsliga weibliche Jugend D
RW Krauthausen Nordhäuser SV 2 7:11
Mit zwei Punkten im Gepäck kehrt die zweite Mannschaft vom Gastspiel aus Krauthausen zurück. Dabei spielten die Mädchen aus Nordhausen wie aus einem Gruß. Für ihre Mutige Spielweise belohnten sie sich am Ende selbst, mit der besten Saisonleistung verbunden mit einem Sprung in Tabelle auf Rang

Verbandsliga weibliche Jugend D
SVW Eisenach Nordhäuser SV 1 18:14
Am Ende setzten sich zwar die Favoriten aus Eisenach durch, doch die Nordhäuserinnen konnte die Partie lange offen gestalten. Sie zeigten dabei ihre beste Saisonleistung. Am Ende fehlte die Kraft um Punkte von der Wartburg mitnehmen zu können.

Spielfest der Grundschulen / Wiedigsburghalle
Die Handball - Spielfeste der Grundschulen suchen in Thüringen seines gleichen. Diesmal standen sich bei den Klassenstufen 3 und 4 insgesamt 13 Schulmannschaften gegenüber. Gespielt haben die über 130 Spielmäuse auf 3 Spielfeldern.

1.Platz GS Petersdorf
2.Platz GS K.-Kollwitz 1
3.Platz GS Niedersalza 2

4.Platz GS Niedersalza 1
5.Platz GS A.-Kuntz 2
6.Platz GS A.-Kuntz 1

7.Platz Bleicherode (startet als Verein)
8.Platz GS Klettenberg
9.Platz GS Ellrich

10.Platz GS K.-Kollwitz 2
11.Platz GS B.-Brecht 2
12.Platz GS B.-Brecht 1
13.Platz GS Am Förstemannweg
Frank Ollech
Volles Wochenende für den NSV (Foto: Ch. Keil)
Volles Wochenende für den NSV (Foto: Ch. Keil)
Volles Wochenende für den NSV (Foto: Ch. Keil)
Volles Wochenende für den NSV (Foto: Ch. Keil)
Volles Wochenende für den NSV (Foto: Ch. Keil)
Volles Wochenende für den NSV (Foto: Ch. Keil)
Volles Wochenende für den NSV (Foto: Ch. Keil)
Volles Wochenende für den NSV (Foto: Ch. Keil)
Volles Wochenende für den NSV (Foto: Ch. Keil)
Volles Wochenende für den NSV (Foto: Ch. Keil)
Volles Wochenende für den NSV (Foto: Ch. Keil)
Volles Wochenende für den NSV (Foto: Ch. Keil)
Volles Wochenende für den NSV (Foto: Ch. Keil)
Volles Wochenende für den NSV (Foto: Ch. Keil)
Volles Wochenende für den NSV (Foto: Ch. Keil)
Volles Wochenende für den NSV (Foto: Ch. Keil)
Volles Wochenende für den NSV (Foto: Ch. Keil)
Volles Wochenende für den NSV (Foto: Ch. Keil)
Volles Wochenende für den NSV (Foto: Ch. Keil)
Volles Wochenende für den NSV (Foto: Ch. Keil)
Volles Wochenende für den NSV (Foto: Ch. Keil)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.