nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 14:09 Uhr
05.09.2017
Vernissage im Kunsthaus Meyenburg

„So ein Zirkus!“

Am kommenden Samstag eröffnet Bürgermeisterin Jutta Krauth die neue Sonderausstellung „So ein Zirkus!“ im Nordhäuser Kunsthaus Meyenburg...


Die Ausstellung, eine Leihgabe des Privatsammlers Wolfgang Finkbein, der auch zur Vernissage anwesend sein wird, zeigt über 150 Kunstwerke zum Thema Zirkus, darunter Gemälde und Grafiken von Pablo Picasso, Henri Matisse, Marc Chagall, Erich Heckel, Paul Klee, Ernst Hassebrauk, Konrad Felixmüller, Max Slevogt, Joseph Hegenbarth oder Max Beckmann.

„Seit Jahrhunderten fasziniert dieses Thema Jung und Alt“, sagt Kunsthausleiterin Susanne Hinsching. Und es habe unzählige Künstler zu außergewöhnlichen Kunstwerken inspiriert, die ihre Motive aus der bunten Welt rund um Manege, Clowns, Akrobaten oder Zirkustiere schöpften. In der eigens für das Kunsthaus Meyenburg Nordhausen konzipierten Ausstellung werden Werke von Künstlern aus drei Jahrhunderten gezeigt, die mit dieser ungewöhnlichen thematischen Ausrichtung auch einen Querschnitt durch die europäische Kunstgeschichte ermöglicht. Die Ausstellung zeige außerdem, mit welchen stilistischen Mitteln und unterschiedlichen künstlerischen Handschriften die verschiedenen Künstler ihre Motive der Zirkuswelt umgesetzt haben.

Die Laudatio zur Ausstellung wird Prof. Dr. Roland Berger halten und die kleinen und großen Akrobaten von „Zappelini - Der Junge Zirkus“ werden den Nachmittag thematisch umrahmen.

„So ein Zirkus“ vom 9. September bis 12. November 2017, Die. - So.: 10-17 Uhr, Kunsthaus Meyenburg, Alexander-Puschkin-Str. 31, 99734 Nordhausen
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

05.09.2017, 16.26 Uhr
Siegfried Werner | „So ein Zirkus!“
Das wäre doch auch einmal eine Idee die nächste Stadtratssitzung unter diesen Slogan zu eröffnen, oder?

An der Wahrheit wäre das nicht soweit vorbei. Vielleicht brächte das auch mehr Bürger in das Bürgerhaus?

0   |  0     Login für Vote
05.09.2017, 16.44 Uhr
I.H. | Tatsache, so ein Zirkus aber auch,
ach wie Lustig. HaHaHa...Ich glaube die suchen da noch nen Pausen-Clown Overhead. Wäre das was?

0   |  0     Login für Vote
05.09.2017, 19.03 Uhr
Siegfried Werner | R. Hotzenplotz
„Ich glaube die suchen da noch nen Pausen-Clown“ Lieber Hotzenplotz, wenn die noch einen Pausen-Clown suchen, dann brauchen die sich doch nur in ihren eigenen Reihen umzusehen,oder nicht?

Zu mir hat einmal ein Bundestagsabgeordneter gesagt, ich wäre mit keinem System zufrieden und er hat Recht. Alle Systeme die ich kenne sind nicht annehmbar. Und warum werden sie fragen? Weil es in jedem bisherigen System Politiker gab, gibt und geben wird.

Ja genau aus diesem Grund wird kein System wirklich Bürgerfreundlich sein, weil es immer diese Politiker gibt. Sie sind entweder Machtbesessen, korrupt oder betreiben Vetternwirtschaft, das war im Sozialismus nicht anders als im Kapitalismus, oder zu Kaisers Zeiten. Deshalb bin ich gegen jedes System welches von solchen Leuten geführt wird und das im Namen des Volkes.

Nun wissen sie genau, was ich von den politischen Eliten so halte,von denen die meisten nur durch die Vetternwirtschaft in ihren Stellungen sitzen, oder nicht?

0   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.