nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 09:52 Uhr
05.09.2017
Oberbürgermeisterwahl

Noch einmal frühstücken mit Klaan

Die Oberbürgermeister-Kandidatin Inge Klaan lädt am Samstag, dem Tag vor der Wahl, erneut zur ihrem wöchentlichen Bürgerfrühstück in Nordhausen ein. Dabei möchte sie die Gäste persönlich kennenlernen und sich Ihren Anliegen widmen...

Bereits bei den vergangenen Veranstaltungen konnte Inge Klaan rund 30 interessierte Bürger begrüßen.

„Mir ist es wichtig, zu wissen, was den Nordhäusern wirklich am Herzen liegt“, teilte Klaan mit. Deshalb wolle sie mit allen Bürgern in Dialog treten und gemeinsam über die Zukunft Nordhausens diskutieren. „Wir können Nordhausen nur gemeinsam voran bringen, deshalb möchte ich mit den Bürgern ins Gespräch kommen, um dann die Beste Entscheidung für alle zu treffen“, so Inge Klaan weiter.

Das Bürgerfrühstück findet am Samstag, den 09. September um 10:00 Uhr im Gasthaus Felix in Nordhausen (Barfüßerstraße 12, 99734 Nordhausen) statt. Die Teilnahme ist kostenfrei und kann ohne Anmeldung erfolgen.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

05.09.2017, 13.43 Uhr
altmeister | Was ist wenn...
die Wahl zu Gunsten von Frau Klaan ausgeht, gibt es dann, verständlicherweise nicht so oft, dieses Gespräch mit dem Bürger auch noch in dieser oder ähnlicher Art?
Das wäre eine Ansage, welche Bürgernähe beinhalten würde und jedem Interessierten auch nach der Wahl, wenn sich Politiker oft hinter ihrem Amt verstecken, die Möglichkeit geben würde, in direkten Kontakt zu kommen.
Da hätte ich gern eine Aussage dazu.

0   |  0     Login für Vote
05.09.2017, 14.16 Uhr
Sigmund | altmeister
Wo denken Sie hin Lieber altmeister, Frau Klaan wird dann si in „ARBEIT“ eingebunden sein, dass sie für so ein Spektakel keine Zeit mehr hat, oder etwa nicht?

0   |  0     Login für Vote
05.09.2017, 14.34 Uhr
BigBen | Overhead
Da gebe ich Ihnen Recht, sollte es Frau Klaan schaffen die NEUE OB. Zu werden, dann hat sie genug damit zu tun, Intrigen gegen den Landrat zu spinnen. Denn hier gilt es dann Macht zu demonstrieren. Der Bürger ist dabei nur im Weg.

0   |  0     Login für Vote
05.09.2017, 15.19 Uhr
RaWu | @altmeister: Dann gehen Sie doch hin und fragen!
Wenn ich das richtig verstanden habe, möchte Krau Klaan das gern in irgend einer Art weiterführen.
Vermutlich allerdings nicht jeden Samstag... ;-). Also am 9. hin und fragen!
Auch für Kinder und Jugendliche soll das regelmäßig stattfinden. Als Reaktion auf die überwältigende Resonanz der Jugendwahl.

@BigBen: Sind Sie Riese87 2.0 alias MJ?
"Intrigen gegen den Landrat" - hä? Wer hat denn 18 (achtzehn) Dienstaufsichtsbeschwerden losgelassen, welche allesamt zurückgewiesen wurden?

0   |  0     Login für Vote
05.09.2017, 15.49 Uhr
murmeltier | Wenn
Wenn das alles , wie beschrieben, eine neue Oberbürgermeisterin/ Oberbürgermeister kann, braucht es ja keinen Stadtrat mehr. Was für ein Wind um diese Amt gemacht wird, ist ja schon etwas "größenwahnsinnig". Egal, wer es wird, die Realität wird Ihn oder Sie einholen. Wie jedes Mal.

0   |  0     Login für Vote
05.09.2017, 16.14 Uhr
BigBen | RaWu
Sie haben Recht, bis jetzt hat der Landrat Frau Klaan in ihre Schranken gewiesen und sie konnte sich nicht so richtig zur Wehr setzen, weil sie politisch nicht viel zu sagen hatte. Ist sie aber erst einmal OB, dann werden wir erleben, wie sie ihre Giftpfeile abschießt. Sie glauben das nicht, nun lassen wir uns doch überraschen, was meinen Sie? Als OB. hat sie da ja eine Machtposition und die muss man doch richtig ausschöpfen?

0   |  0     Login für Vote
06.09.2017, 14.53 Uhr
lumpi22 | Keine Stimme für Frau Klaan von mir!
Was bringt es, wenn Frau Klaan gewählt wird und sie OB wird? Frau Klaan ist doch politisch noch gar nicht in Erscheinung getreten, außer dass sie mal in Erfurt Politikkarriere machen wollte und es nicht geschafft hat, weil halt eine andere Regierung an die Macht kam. Jetzt ist sie Chefin der SWG und ich meine mich zu erinnern, dass dies mit Hilfe der Mehrheiten im Stadtrat von der CDU geschehen ist. Diesen Posten hat sie jetzt 1 Jahr und nicht länger! Was wird dann wieder mit diesem Posten, denn die SWG braucht eine Person, die diese Firma leitet! Ich sehe so viele Wechsel bei Frau Klaan, das mir bange wird, dass sie mitten im Amt einfach hinwirft, weil sie es nicht packt! Und einen CDU Bürgermeister hatten wir ja bisher und was hat der alles gemacht und nicht gemacht? Ich will nicht weiter ausholen, aber es war mit Abstand der schlechteste OB, denn ich kenne! Deshalb wäre ein Wechsel an der Spitze des Stadtoberhauptes durch eine Person, die entweder schon Kenntnis für das Amt hat oder aber auch einen völlig unabhängigen Kandidaten, der sich parteifrei verhalten kann zu wählen! Diesen Wechsel braucht Nordhausen und nicht schon wieder CDU..., sorry, aber das hatten wir glaube genug und es hat sich nicht gelohnt!

0   |  0     Login für Vote
06.09.2017, 18.22 Uhr
sima | Die Lügen der Frau Klaan
"„Mir ist es wichtig, zu wissen, was den Nordhäusern wirklich am Herzen liegt“, teilte Klaan mit. Deshalb wolle sie mit allen Bürgern in Dialog treten und gemeinsam über die Zukunft Nordhausens diskutieren. „Wir können Nordhausen nur gemeinsam voran bringen, deshalb möchte ich mit den Bürgern ins Gespräch kommen, um dann die Beste Entscheidung für alle zu treffen“, so Inge Klaan weiter."

Die Aussagen dieser Dame sind ein Witz und unverfroren noch dazu!!! Die Liste der Maßnahmen die Frau Klaan über die Köpfe der Nordhäuser hinwegentschieden hat, ist so lang, die Zeichenanzahl der Kommentarspalte würde hierfür nicht ausreichen, um sie alle aufzuzählen. Sie ist eine Phrasendrescherin par excellence, die nur Ihren Bauunternehmerklüngel bedient. Die jüngsten Ergebnisse ihrer städtebaulichen Visionen und Kumpanei kann man sich beidseits der Wiedigsburg ansehen.
Das Landesregierung in Erfurt Nordhausen in punkto Tourismus nicht wahrnimmt, haben wir auch ihr zu verdanken. Das wirtschaftliche und bauliche Potenzial das Nordhausen als Touristenort freisetzen könnte, hat sie als einzige bis jetzt nicht auf der Agenda. Jahrelang hat sie zugunsten des jetzt vergammelnden Landesgartenschaugelände u.a. die Altsadt sterben lassen. Wir sollten wirklich den Weg für neue, hoffentlich bessere, "Macher" ermöglichen und am Sonntag, Leute von gestern, wie Klaan , abwählen.

0   |  0     Login für Vote

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht mehr möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.