nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 13:30 Uhr
31.08.2017
in Großwechsungen wird gesungen

Nacht der Chöre

Am Freitag um 21 Uhr wird es in der Kirche St. Peter&Paul in Großwechsungen soweit sein und die Nacht der Chöre – das Benefizkonzert findet zum ersten Mal statt. Neben dem gastgebenden Chor „Nova Cantica“ aus Großwechsungen werden mehrere Chöre und Ensembles zu hören sein...

Die Idee entstand nach dem letzten jährlichen Weihnachtskonzert im Jahr 2016 des Frauenchores „Nova Cantica“, zu welchem erstmals 2 Gastchöre eingeladen wurden. Die Veranstaltung hatte allen Beteiligten in dieser Form so gut gefallen, daß der Pfarrer Jochen Lenz vorschlug, eine „Nacht der Chöre“ in Großwechsungen zu veranstalten.

Madrigalchor Sondershausen, Chor- und Folkloreensemble Hesserode, Männerchor Werther/Sundhausen, Männerchor „Goldene Aue“, Frauenchor Obergebra, Choire of Barbarossa aus Nordhausen und „Orgel&Pipe“ Gerald-Michael Fähnrich (Orgel) & Kevin Pojtinger (Dudelsack).
Diese musikalische Vielfalt verspricht ein abwechslungsreiches Programm. In der Pause wird im Pfarrgarten durch die Gaststätte „Bei Muttern“ aus Großwechsungen auch für das leibliche Wohl gesorgt sein. Der Eintritt ist frei, die Spenden aus diesem Benefizkonzert werden für die Reparatur der Kirchenorgel verwandt.

Der Frauenchor “Nova Cantica” aus Großwechsungen blickt mittlerweile auf eine fast 30jährige Geschichte zurück. Gegründet wurde der Chor ca. 1990. Damals fanden sich etwa 20 sangesfreudige Frauen zusammen, die beschlossen, ihr Hobby gemeinsam zu betreiben.
Heute besteht der Chor noch immer aus ca. 20 Mitgliedern, wenn auch manche den Chor verließen und dafür andere hinzu kamen. Im Jahr 2015 wurde der Chor dann zum ehrenamtlichen Verein.

Als Verein in der Gemeinde Werther gehörr der Chor zum gemeinschaftlichen Leben und tritt hier auch gern zu öffentlichen Anlässen auf.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.