nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 11:41 Uhr
31.08.2017
Reaktionen zum Arbeitsmarkt

Arbeitslosenzahl sinkt weiter

Die Beschäftigungssituation in Thüringen werde weiterhin von der günstigen Konjunkturentwicklung getragen. Inlandsnachfrage und Exporte lieferten positive Wachstumsimpulse, erklärt der Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Erfurt, Professor Gerald Grusser mit Blick auf die aktuellen Zahlen vom Arbeitsmarkt...

Der Thüringer Arbeitsmarkt bleibt in der Erfolgsspur. 66.245 Erwerbslose – 802 weniger als im Juli – meldete heute die Agentur für Arbeit für den Freistaat Thüringen.

Die Arbeitslosenquote beträgt derzeit 
5,9 Prozent. Im Vergleich zum August des Vorjahres (6,4 Prozent) ist die registrierte Arbeitslosigkeit sogar um 7.171 Personen gesunken.

Inzwischen würden die Unternehmer wieder etwas mehr Geld für Maschinen und Anlagen ausgeben. Nicht selten sei mit den steigenden Investitionen auch die Schaffung neuer Arbeitsplätze verbunden.

„Die sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnisse sind 2016 um fast 10.000 angestiegen“, berichtet der IHK-Chef. Inzwischen hätten rund 797.000 Personen ein festes Anstellungsverhältnis. Für diese erfreuliche Bilanz habe hauptsächlich der Mittelstand gesorgt. Vor allem in der Industrie und hier speziell in der Metall- und Elektrobranche seien neue Jobs entstanden.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

31.08.2017, 13.53 Uhr
Thüringen-Mann | sinkt weiter ???
Ich bin schon über 7 Jahre ohne Job.
Und das Arbeitsamt NDH sagt immer wir haben nix für sie,es tut uns Leid
Wie kann ich das dann hier verstehen. (Arbeitslosenzahl sinkt weiter)
Möchte gerne wieder Arbeiten gehen :-)
Naja bin ja schon etwas über 50 halt.

0   |  0     Login für Vote
31.08.2017, 17.07 Uhr
Paulinchen | Dank der...
...Zwangsverrentung, welche das Arbeitsamt in Anwendung bringt, sinken eben auch die Zahlen der Arbeitslosen. So einfach geht das. Ob es dann dem "frischgebackenen" Rentner mit der stark verminderten Rente gut geht, ist doch ein typischer Fall von: "Was interessiert mich das Elend femder Menschen. Ein bischen Schwund gibts immer."

0   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.