nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 21:56 Uhr
30.08.2017
Linker Antrag zur Entwicklungskonzeption Kiesschächte erfolgreich

Stadtrat beschließt Fortschreibung

Heute beschloss der Nordhäuser Stadtrat auf Antrag der Fraktion Die Linke die Fortschreibung der bestehenden Entwicklungskonzeption für die Kiesgewässer...


"An den Kiesseen gab es in den vergangenen Jahren eine positive Entwicklung. Sie entwickelten sich dank des Engagements einiger Aktiver zu einem Zentrum des Tauchsports und werden mit einem Projekt wie Seelano weiter zu einem touristischen Anziehungspunkt", stellt die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Konstanze Keller-Hoffmeister fest.

Die Fraktion will mit ihrem erfolgreichen Antrag eine Fortschreibung der Konzeption aus dem Jahr 2006 erreichen und dabei insbesondere die Aspekte Naherholung, Tourismus und eventuelle Wohnbebauung berücksichtigen.

"Die Kiesteiche sind ein Kleinod vor den Toren der Stadt, das für die nächsten Generationen erhalten bleiben muss" unterstreicht Michael Mohr, Vorsitzender der Fraktion. "Die Nordhäuserinnen und Nordhäuser hängen an ihren Kiesschächten. Die Entwicklung darf deshalb nicht nur im starren Rahmen von Bebauungsplänen und Genehmigungsverfahren behandelt werden, sondern muss in einem breiten und transparenten Prozess mit den Bürgerinnen und Bürgern diskutiert werden", fordert Mohr. "Für mich steht außer Frage, dass der Großteil der Seen als öffentlich zugängliches Naherholungsgebiet erhalten bleiben muss", bekräftigt Mohr.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.