nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 15:13 Uhr
30.08.2017
Internationale Mitbring-Party

Von der Neugierde zum Kennenlernen

Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich dann Mitte August Eltern mit ihren Kindern im Nordhäuser Familienzentrum zur internationalen Mitbring-Party. Gemeinsam wurde gegrillt, getanzt und gelacht. Bunt gedeckt war der Tisch, an dem Menschen aller Altersgruppen und unterschiedlichster Nationalitäten Platz genommen hatten...

Das Familienzentrum bietet neben Beratung auch verschiedene Veranstaltungen und Kurse für Familien und werdende Eltern an, welche unter anderem Themen zur Erziehung, der kindlichen Entwicklung sowie Ernährung beinhalten.

In den Eltern-Kind-Gruppen PEKiP® (Prager Eltern-Kind-Programm), „Mini Club“ und „Fit durch Bewegung“ wurden zum Beispiel in den letzten Monaten immer häufiger Fragen zu Beobachtungen, Begegnungen und Erfahrungen mit geflüchteten Familien besprochen. Schnittpunkte gibt es im alltäglichen Leben viele; sei es beim Einkauf im Supermarkt, dem Besuch auf dem Spielplatz, beim Abholen der Kinder aus der Kita oder von der Schule. „Woher kommt wohl diese Familie?“, „Welche Sprache wird in ihrem Land gesprochen?“ oder „Welche Traditionen werden in dieser Familie gepflegt?“ gehen uns dabei häufig durch den Kopf.

Doch nicht nur bei den deutschen Familien sind solche Interessenbekundungen für das Fremde und Unbekannte zu beobachten, sondern auch bei den geflüchteten Familien, die zum Beispiel am Projekt „Spielraum“ teilnehmen oder auch das Familienfest Anfang Juni im Familienzentrum besuchten.

Da lag der Gedanke nahe, eine internationale Mitbring-Party im Garten des Familienzentrums zu veranstalten. Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich dann Mitte August Eltern mit ihren Kindern und haben gemeinsam gegrillt, getanzt und gelacht. Bunt gedeckt war der Tisch, an dem Menschen aller Altersgruppen und unterschiedlichster Nationalitäten Platz genommen hatten. Sie kamen rege ins Gespräch, konnten einander kennenlernen und feststellen, dass sie auch einige Gemeinsamkeiten verbinden.

Das Interesse für die mitgebrachten landestypischen Speisen und der Wunsch, geknüpfte Kontakte zu vertiefen, waren schnell geweckt, sodass bereits weitere Treffen in Planung sind, die zum gemeinsamen Kochen und Gesprächen einladen.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.