tv nt eic kyf msh nnz uhz
Di, 09:15 Uhr
20.06.2017
Aufstiegsspiel zur Regionalliga

Wacker A-Junioren auf dem Sprung

Am Sonntag, 25. Juni um 13 Uhr können die A-Junioren des FSV Wacker 90 eine großartige Saison endgültig krönen und Geschichte schreiben. Auf dem Hauptplatz des Albert-Kuntz-Sportparkes erwarten die Jungs des Trainergespanns Ingo Görke und Jens Penzler den Brandenburg-Meister SV 03 Babelsberg zum ersten der beiden Relegationsspiele zum Aufstieg in die Regionalliga Nordost.

wacker a-junioren (Foto: Bernd Peter) wacker a-junioren (Foto: Bernd Peter)

Die Wacker-Jungs klatschen sich nach einem Treffer im Pokalendspiel ab

Die 17-19jährigen Talente des FSV spielten eine sensationelle Saison, in deren Verlauf sie mit nur 2 Niederlagen souveräner Staffelsieger wurden, mit Amer Halilic den Torschützenkönig stellten (26 Tore) und mit Moritz Penzler (19) und Lennard Liese (18) weitere Topscorer in ihren Reihen hatten. Die Spiele um die Thüringenmeisterschaft gegen den SV Schrott Jena entschieden die Wacker-Bubis ebenfalls für sich (4:3 in Jena und 2:2 daheim), wodurch sie den Titel Landesmeister errangen. Bereits am 2. Mai holte sich die Truppe den ersten Landes-Pokalsieg in diesem Jahrtausend für Wacker mit einem souveränem 6:2 im Finalspiel gegen den FSV Wacker Gotha in Blankenhain.

Die Neuausrichtung der Nachwuchsarbeit und die damit einhergehende Trainer-Umstellung zu Saisonbeginn hat nun doppelt Früchte getragen. Der vorherige U19-Coach Philipp Seeland wurde mit der U23 Thüringenmeister und seine Nachfolger führten die Junioren ganz nach oben. Vier der Jungs unterzeichneten schon Vorverträge für ein späteres Engagement im Männerbereich des Vereins.

Jetzt gilt es an den beiden nächsten Sonntagen nach dem Scheitern im vergangenen Jahr mit einer konzentrierten Leistung den Sprung in die zweithöchste deutsche Juniorenliga zu schaffen. Für dieses Unterfangen brauchen die jungen Kicker, alle Unterstützung, die sie bekommen können. Alle Wackerfans sind aufgerufen, unsere Jungs am Sonntag im Hinspiel bei diesem historischen Unterfangen lautstark vor Ort anzufeuern. Der Eintritt kostet 5 Euro.

Ein weiteres Testspiel der Männermanschaft wurde für So, 2. Juli um 16 Uhr in Rottleberode terminiert. Gegner der Uluc-Truppe ist dann Eintracht Northeim.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige