nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 12:06 Uhr
15.05.2017
Das Wetter - heute, morgen und übermorgen

Wolkig, einzelne Schauer und Gewitter

Heute Mittag ist es wechselnd bewölkt. Vor allem im Mittelgebirge und östlich der Saale kommt es zu örtlichen Schauern und Gewittern geben. Mit geringer Wahrscheinlichkeit kann es dabei zu Starkregen um 15 l/qm innerhalb einer Stunde kommen...



Von Nordwesten her nehmen die wolkigen Anteile im Nachmittagsverlauf ab und zum Abend wird es dann in alle Regionen gering bewölkt und trocken sein. Bei schwachem Nordwestwind wird die Luft auf 18 bis 20, im Bergland auf 15 bis 18 Grad erwärmt. In der Nacht zum Dienstag ziehen von Nordwesten her wieder stärkere Wolkenfelder vorüber. Diese bringen jedoch keinen Niederschlag. Die Tiefstwerte der Temperatur liegen zwischen 9 und 5 Grad und es weht schwacher Nordostwind.

Am Dienstag zeigt sich der Himmel überwiegend stark bewölkt, Sonnenchancen gibt es am ehesten in den südlichen Landesteilen. Es bleibt trocken. Bei schwachem Südwestwind werden Höchsttemperaturen zwischen 20 und 22, im Bergland zwischen 17 und 20 Grad erreicht. In der Nacht zum Mittwoch überwiegt starke Bewölkung. Regen fällt aber nicht. Der Wind weht schwach aus Südwest. Dabei gehen die Temperaturen auf Werte zwischen 11 und 8 Grad zurück.

Am Mittwoch ist es anfangs stark, später wechselnd bewölkt und niederschlagsfrei. Bei schwachem östlichem Wind werden Maxima zwischen 23 und 27, im Bergland zwischen 20 und 24 Grad erreicht. In der Nacht zum Donnerstag bleibt es bei wolkigem Himmel trocken. Die Luft kühlt auf 13 bis 10 Grad ab. Der Südostwind weht schwach.

Am Donnerstag scheint zunächst bei wolkenarmen Verhältnissen die Sonne. Erst im Verlauf der zweiten Tageshälfte kommen von Westen Quellwolken auf, die zum Abend Schauer und Gewitter bringen. Bei schwachem südlichem Wind werden Tageshöchstwerte von 25 bis 28, im Bergland von 21 bis 25 Grad erreicht. In der Nacht zum Freitag klingen die schauerartigen und teils gewittrigen Niederschläge ab und die Wolkendecke lockert auf. Die Minima liegen zwischen 14 und 10 Grad. Der Südwind weht schwach.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.