nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 16:54 Uhr
21.09.2016
Forum:

Danke für alles

„In den zurückliegenden Wochen hat das Team von DRK Roßla sowie das Pallativzentrum in Ilfeld meine im Sterben liegende Oma betreut und so meiner Familie jede Menge Unterstützung geboten. Wir möchten uns unbedingt offiziell und auf diesem Wege bei den Pflegekräften bedanken.“ so beginnt ein Leserbrief an unsere Redaktion.


„Einen anderen Beruf kann ich mir ehrlich gesagt gar nicht vorstellen. Das liegt bei uns in der Familie. Wir haben alle im sozialen Bereich gelernt“. Das man so etwas heute noch aus dem Mund einer Pflegefachkraft hört, ist schwer vorstellbar. Aber Ellen meint es ernst.

Obwohl sie zwischen 20 und 30 Patienten am Tag versorgen muss, liebt Ellen ihren Beruf. Bald geht Ellen in Rente und der Trubel um sie herum nimmt ab. Ihre Beine wird sie aber trotzdem nicht hochlegen, erzählt sie mir, während sie meine kranke Oma versorgt.

Meine Familie hat Ellen sehr schätzen gelernt aber auch Sylvia, Silvana und Thomas. Gemeinsam arbeiten sie für das Deutsche Rote Kreuz in Roßla, welche Patienten und Pflegebedürftige von Roßla bis ins thüringische Rodishain versorgen. Hier pflegten sie bis zuletzt auch meine krebskranke und im Sterben liegende Oma.

Die Arbeit von Pflegedienstkräften ist nicht einfach. Zu ihren täglichen Aufgaben gehören die Körperpflege hilfsbedürftiger Menschen, Verbandswechsel, Medikamentengabe, Wundversorgungen, häusliche Unterstützung und vor allem ein offenes Ohr für die Sorgen und Ängste Bedürftiger und Angehöriger zu haben. Mit ihrem einfühlsamen Handeln begegnen sie den Patienten auf Augenhöhe.

Meine Familie ist froh von so einem kompetenten Team Unterstützung erhalten zu haben. Vielen Dank liebe Ellen, Sylvia, Silvana und Thomas. Dieselben Worte richten sich auch das Ambulante Palliativnetzwerk Nordthüringen. Vielen Dank an Frau Dr. med. Antje Haas, Cornelia Helmke, Mike Laschek sowie Patrick Meisner.
Anne-Kathrin Becker
Anmerkung der Redaktion:
Die im Forum dargestellten Äußerungen und Meinungen sind nicht unbedingt mit denen der Redaktion identisch. Für den Inhalt ist der Verfasser verantwortlich. Die Redaktion behält sich das Recht auf Kürzungen vor.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.