nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 16:31 Uhr
04.09.2016
Handball-Supercup der Damen

Spannung bis zum Schlusspfiff

Denkbar knapp mit 22:21 besiegte unter dem Jubel der gut 1800 Zuschauer in der Wiedigsburghalle der Serienmeister Thüringer HC seine Gäste aus Leipzig in einem jederzeit spannenden, wenn auch nicht immer hochklassigem Spiel.

supercup (Foto: handball) supercup (Foto: handball)

Lange ging die Führung hin und her, ehe sich die Thüringerinnen wie hier durchsetzen konnten (Foto: Eva Wiegand)

Beiden Teams war anzumerken, dass es noch einige Trainingseinheiten brauchen wird, bis der richtige Rhythmus gefunden ist. Besonders die Anfangsphase war von Nervosität auf beiden Seiten geprägt und viele leichte Fehler hemmten immer wieder den Spielfluss. Frenetisch angefeuert von den großzügig mit Klatschpappen versehenen Besuchern erspielten sich die Thüringer Mädchen gegen Ende der 1. Halbzeit ein leichtes Übergewicht und gingen auch dank ihrer gut aufgelegten Torfrau Jana Krause mit einem Tor Vorsprung in die Pause.

Danach suchte beide Spitzenteams die Entscheidung und es kam ein wenig Hektik in einer ansonsten fair geführten Partie auf. Weiter als bis auf zwei Tore Vorsprung konnten sich weder der THC noch die Leipzigerinnen absetzen und am Ende entschied der unbedingte Wille und die motivierende Superkulisse für die THC-Damen, die gegen Ende druckvoller und mutiger wirkten als der HCL.

supercup (Foto: Wiegand) supercup (Foto: Wiegand)

Erleichterung bei den THC-Damen nach einem harten Stück Arbeit. (Foto: Eva Wiegand)

Der THC verteidigt in seiner "Heimburg" den Supercup, der schon 2015 hier gewonnen wurde und sieht das Nordhäuser Publikum gut gerüstet für die kommenden Champions-League-Partien.

Auf der Bank bei den sehr kompakt und gut besetzt wirkenden Leipzigerinnen saß erstmals die 16-jährige Nordhäuserin Julia Weise, die über das Nordhäuser Handball-Projekt „Weg von der Straße, ran an den Handball“ den Weg zum Leistungssport fand.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

04.09.2016, 18.43 Uhr
Flitzpiepe | Glückwunsch zum 1. Titel
dieser Saison. Grundstein war eine gute Mannschaftsleistung, aus der die Leistung der Torhüterin noch hervorzuheben ist.
Nicht auf diesem Niveau war allerdings die Hallenbeschallung. Die war grottenschlecht. Auch das Anheben der Lautstärke bringt da nichts.

0   |  0     Login für Vote
05.09.2016, 09.50 Uhr
Flitzpiepe | THC-Champions-League und Wacker
Ab sofort gibt es ja die Karten für die 3 Championsleague-Spiele des THCs am 16.10., 30.10. und 19.11..
Leider liegen aktuell ALLE diese 3 Termine zeitgleich zu Heimspielen von Wacker.
Wenn das so bleibt, wäre das absolut blöd, wenn man sich gegenseitig die Zuschauer nimmt.
Ich z.B. würde dann nicht zum THC gehen.
Ich hoffe, dass die Wacker-Verantwortlichen bei der endgültigen Terminierung dieser Spiele auf andere Termine ausweichen können bzw. darauf Einfluss nehmen.
Die THC-Termine sind sicher unverückbar.

0   |  0     Login für Vote

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht mehr möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.