tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mi, 13:36 Uhr
22.06.2016
Schulsanitätsdienst an der Förstemannschule

Lernen für den Ernstfall

Schulsanitätsdienst
In enger Zusammenarbeit mit dem Jugendrotkreuz (JRK) und der schulbezogenen Jugendsozialarbeit hat die Staatliche Regelschule „Am Förstemannweg“ seit dem Schuljahr 2012/13 einen Schulsanitätsdienst eingerichtet. Vor kurzem mussten die Nachwuchssanitäter zeigen was sie können...

Die Schüler und Schülerinnen (ab Klassenstufe 5) lernen nicht nur die Versorgung kleiner Wunden, das Absetzen eines Notrufs im Ernstfall oder die Erstversorgung bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes, sondern auch ein rücksichts- und verantwortungsvolles Miteinander und eine positive Entwicklung des Selbstbewusstseins und der Teamfähigkeit.

029
Am 28. Mai fand in den Räumlichkeiten der Staatlichen Regelschule „Am Förstemannweg“ und deren Umgebung der Jugendrotkreuz-Kreiswettbewerb des DRK statt. An 12 Stationen haben 70 Kinder und Jugendliche ihr Können, ihre Geschicklichkeit und ihr Wissen im Bereich der Ersten Hilfe unter Beweis gestellt.

Auf die Sieger (Altersstufen 6 bis 9 Jahre- Bergwacht Südharz, 10 bis 12 Jahre- Staatl. Regelschule „Am Förstemannweg, 13 bis 16 Jahre- Herder-Gymnasium, ab 16 Jahre- Bergwacht Südharz) wartete ein ganz besonderes Erlebnis. In der Kletterhalle „Blockpark“ in Erfurt durften die Kinder und Jugendlichen einen Grundkurs in Bouldern und Klettern belegen. Bouldern ist Klettern ohne Seil bis zu einer Höhe, aus der man noch abspringen kann. Hier lernten sie unter vollem Körpereinsatz, was man zum Vorwärtskommen in der Vertikalen bis Horizontalen braucht.

Dieser ereignisreiche Tag war ein gelungener Abschluss des Schuljahres 2015/16. Der Schulsanitätsdienst ist ein sehr sinnvolles und lehrreiches Angebot des JRK in Kooperation mit der schulbezogenen Jugendsozialarbeit in der Regelschule am Förstemannweg und wir freuen uns, im kommenden Schuljahr weitere Schülerinnen und Schüler dafür begeistern zu können.
Constanze Steinmetz
Kreisjugendring Nordhausen
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.