nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Anzeige
Sa, 22:18 Uhr
05.03.2016
Alle machen mit

Ostereierallee Obergebra

Nachdem im letzten Jahr die Ostereierallee ein voller Erfolg war, soll die Aktion nun zum zweiten Mal gestartet werden. Über 1500 Eier wurden letztes Jahr an die Bäume gebracht. Trotz Eier-Verlusten durch Sturm und Regen kann in diesem Jahr auf einen guten Fundus zurückgegriffen werden...


Am Freitagabend trafen sich die Frauen der verschiedenen Vereine und prüften die Ostereier des Vorjahres auf die Wiederverwendbarkeit und reparierten bei Bedarf die Aufhängung. 974 Eier vom letzen Jahr bestanden dabei die Gütekontrolle und warten nun auf den Einsatz im Rahmen der 2. Ostereieraktion.

Helga Kintzel von den Landfrauen war auch in diesem Jahr schon wieder fleißig. Sie hatte weit über 100 neu dekorierte Eier im Gepäck und versprach bis zum Aufhängtermin noch weitere Kunstwerke. Bei so viel gutem Vorbild wollen sich nun die anderen Vereine nicht lumpen lassen und sagten ebenfalls Nachschub für die Aufhängaktion zu.

Das Aufhängen der Ostereier ist für Sonntag den 13.03.2016 um 14 Uhr geplant. Es werden wieder die Bäume entlang des Kirchgartens bzw. des Plans mit den bunten Eiern geschmückt. Alle Bürger sind aufgerufen, für Nachschub zu sorgen und der Kreativität beim Eierdekorieren wieder freien Lauf zu lassen.

Zum Aufhängen werden am Sonntag natürlich wieder viele fleißige Hände und ausreichend Leitern benötigt. Die Vereine freuen sich auf eine rege Unterstützung durch die Obergebraer.
Ina Schmücking
Ostereier in Niedergebra (Foto: Sophia Schmücking)
Ostereier in Niedergebra (Foto: Sophia Schmücking)
Ostereier in Niedergebra (Foto: Sophia Schmücking)
Ostereier in Niedergebra (Foto: Sophia Schmücking)
Ostereier in Niedergebra (Foto: Sophia Schmücking)
Ostereier in Niedergebra (Foto: Sophia Schmücking)
Ostereier in Niedergebra (Foto: Sophia Schmücking)
Ostereier in Niedergebra (Foto: Sophia Schmücking)
Ostereier in Niedergebra (Foto: Sophia Schmücking)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.