tv nt eic kyf msh nnz uhz
Do, 17:32 Uhr
10.12.2015

Schuladventsmarkt für den guten Zweck

Gestern fand in der Evangelischen Grundschule bereits zum zweiten Mal die Schuladventsfeier mit einem Adventsmarkt statt. Nach einem gemeinsamen Lied zur Eröffnung, strömten Besucher und Kinder zu den Adventsständen...

Für einen guten Zweck (Foto: Evangelische Grundschule) Für einen guten Zweck (Foto: Evangelische Grundschule)

Dort gab es gefilzte Tannenbäume, selbstgemachtes Apfelgelee, Christbaumanhänger, Weihnachtskarten, Blumensamen, Sockenschneemänner, Adventslichter, Engel in allen Variationen, Töpferwaren, Kekshäuser und selbstgebackene Plätzchen und vieles mehr.

Eine kurze Pause konnte sich gegönnt werden in der Mensa. Da gab es Waffeln, Kräppelchen und Kinderpunsch im Kindercafe´serviert- dieses wurde vom Förderverein organisiert. Alle verkauften Sachen wurden von den Kindern liebevoll im Rahmen der Ganztagsbeschulung hergestellt. Besonderer Hintergrund des Verkaufs war die Spendenaktion des Radiosenders LandesWelle Thüringen.

Im Rahmen des „LandesWelle Weihnachtswunders Gemeinsam stark für das Kinderhospiz Tambach Dietharz“ fand man im ganzen Schulhaus Spendendosen, damit fleißig für den Neubau weiterer Familien und Therapiezimmer gesammelt werden konnte. Der gesamte Erlös des Plätzchenverkaufs wanderte direkt in die Spendendose, welche innerhalb kürzester Zeit prall gefüllt war. Mit Hilfe des Verkaufserlöses der anderen Adventsstände möchte die Evangelische Grundschule Nordhausen den Inhalt der Spendendosen verdoppeln. Besondere Gäste an diesem Nachmittag waren insbesondere ein Vertreter des Hospizvereins sowie eine Mitarbeiterin von Landeswelle Thüringen - welche sich direkt über die Aktion der Schule informierte.

Wir wünschen den Mitarbeitern des Kinderhospizes ein gesegnetes Weihnachtsfest und dem gesamten Team von Landeswelle Thüringen danken wir von Herzen für ihr „Weihnachtswunder“ und der damit für uns verbundenen Möglichkeit Familien mit schwerkranken Kindern zu unterstützen!
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.