nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 08:56 Uhr
08.11.2015
7. Landesorchesterwettbewerb Thüringen

Sechs fahren nach Ulm

20 Laienorchester und -ensembles aus ganz Thüringen musizierten am Samstag beim 7. Landesorchesterwettbewerb in Sondershausen um die Wette. Davon erreichten insgesamt sieben Ensembles eine Weiterleitung zum 9. Deutschen Orchesterwettbewerb auf Bundesebene in Ulm. Auch Ensembles aus Nordhausen und Sondershausen...


Der Bundeswettbewerb wird im Mai 2016 in Ulm stattfinden. Ausgewählt wurden das Jugendorchester der Musik- und Kunstschule Jena, das Mandolinenorchester „Wanderlust 1919“ Rudolstadt, das Gitarrenensemble „Con Fermezza“ aus Nordhausen, der Handglockenchor Gotha, das Jugendgitarrenensemble der Musikschule Erfurt und das Jugendstreichorchester des „Carl-Schroeder-Konservatoriums“ Musikschule des Kyffhäuserkreises Sondershausen.

digital
Das Ensemble „Cuerdas saltandas“ folgt mit einer knappen Punktzahl und wird somit dem Deutschen Orchesterwettbewerb als Option gemeldet. Sollten noch freie Plätze in Ulm vorhanden sein, wird auch dieses Erfurter Orchester zur Bundesbegegnung fahren dürfen.

Zweite und Dritte Preise wurden insgesamt dreizehn Mal vergeben. Darüber hinaus wurden mehrere Sonderpreise vergeben. Dem Jugendorchester der Musik- und Kunstschule Jena unter der Leitung von Pedro Andrade wurde für die Interpretation des zeitgenössischen Werks Symphonische Suite „Border“ von Ludger Vollmer ein Sonderpreis, gestiftet vom Landesmusikrat, verliehen.

Das Blechbläserensemble der Musikschule Zella-Mehlis erhielt einen Sonderspreis für das beste Blechbläserensemble. Die ElephantBand der Thüringer Gemeinschaftsschule Weimar konnte sich einen Sonderpreis für die herausragende Leistung als jüngstes Ensemble innerhalb der Kategorie Offene Besetzung erspielen. Beide Sonderpreise wurden von der Nordthüringer Volksbank gestiftet.

Insgesamt waren rund 480 Laienmusiker aus den Bereichen der sinfonischen Musik, der Zupf- und Blasmusik landesweit angereist, um bei bestem Wetter in den historischen Gemäuern des Sondershausener Schlosses ihr Können unter Beweis zu stellen. Besonders Kinder und Jugendliche waren bei dem musikalischen Wettstreit zahlreich vertreten und nahmen an den Vorspielen der anderen Ensembles und den Beratungsgesprächen der Fachjurys mit großem Interesse teil.

Am Samstagabend präsentierten ausgewählte Ensembles ein abwechslungsreiches Programm im Abschlusskonzert im Haus der Kunst. Der Wettbewerb wurde von der Thüringer Staatskanzlei und erstmalig von der Nordthüringer Volksbank unterstützt.

Ergebnisse Nordthüringen des 7. Landesorchesterwettbewerb Orchesteratelier 2015



Kategorie Sinfonie-/Kammer-/lugendorchester
Kategorie A4

Kinder- und Jugendorchester der Eichsfelder Musikschule - 20 Punkte / mit gutem Erfolg teilgenommen

Jugendstreichorchester des „Carl-Schroeder Konservatoriums“ Musikschule der Kyffhäuserkreises Sondershausen - 22 Punkte / mit sehr gutem Erfolg teilgenommen Delegierung zum Deutschen Orchesterwettbewerb

Kategorie Gitarren-/Zupfensembles
Kategtorie C2

Gitarrenensemble „Con Fermezza"; Nordhausen 24 Punkte/ mit herausragendem Erfolg teilgenommen / Delegierung zum Deutschen Orchesterwettbewerb
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.