eic kyf msh nnz uhz tv nt
So, 11:29 Uhr
11.10.2015
Polizeibericht

Erfolgreiche Zusammenarbeit

Gestern Mittag konnte in der Albert-Traeger-Straße in Nordhausen ein Fall von Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort durch die Aufmerksamkeit einer Streife des städtischen Ordnungsamtes aufgeklärt werden...


Um 11:54 Uhr befuhr ein 78-jähriger mit einem Hyundai aus Richtung Dr.-Robert-Koch-Straße kommend die Albert-Traeger-Straße und kollidierte seitlich mit einem am Fahrbahnrand geparkten VW. An beiden Fahrzeugen kam es zu Beschädigungen der Außenspiegel mit einem Gesamtschaden von 700 Euro.

Anzeige symplr
Der Verursacher verließ pflichtwidrig den Unfallort. Kurz nach dem Unfallgeschehen befuhr eine Streife des Ordnungsamtes den Unfallort und nahm auf der Fahrbahn liegende Trümmerteile wahr. Kurz darauf mussten die Mitarbeiter des Ordnungsamtes an einer Baustellenampel in der Riemannstraße Ecke Albert- Puschkin-Straße halten.

Unmittelbar vor ihnen stand das Verursacherfahrzeug mit deutlich erkennbarem Sachschaden am rechten Außenspiegel. Die Mitarbeiter des Ordnungsamtes informierten den Inspektionsdienst Nordhausen, dessen Beamte dann die Anzeige vor Ort aufnahmen.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige symplr
Anzeige symplr