nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 13:04 Uhr
08.07.2015

Hohenrodes Giganten feiern Geburtstag

Den ehrenamtlichen Parkpflegern dürfte eine anstrengende Woche bevorstehen - erst einmal müssen die Schäden der stürmischen Tage beseitigt werden und dann ist da noch das Fest zum 10. Geburtstag am Sonntag, das organisiert werden will. Trotz der vielen Arbeit: zum Geburtstag können die Parkfreunde manche gute Nachricht verkünden...

Die Woche fing in Hohenrode erst einmal mit schlechten Nachrichten an: vor der Villa wurde eine alte Linde bereits am Sonntag Opfer der heftigen Gewitter, die über den Südharz zogen und kaum hatte man die Schäden begutachtet, brach der nächste Sturm los und zerrupfte die Kronen der Bäume.

Anzeige MSO digital
Insgesamt scheint man aber noch einmal glimpflich davongekommen zu sein. Trotz der ärgerlichen Schäden saßen einige der "Giganten", Hohenrodes ehrenamtliche Helfer, heute morgen erst einmal bei Kaffee und Kuchen zusammen und feierten im kleinen Kreis den 10. Geburtstag des Fördervereins.

Und auch sonst hat man in Hohenrode allen Grund, optimistisch in die Zukunft zu blicken. Das Gütesiegel Partner der Internationalen Bauausstellung "IBA" zu sein hatte man bereits im vergangenen Jahr bekommen, seit kurzem ist klar, dass man einer von 11 Außenstandorten der Bundesgartenschau im Jahr 2021 sein wird.

Der Park Hohenrode ist in den stürmischen Tagen vergleichsweise glimpflich davongekommen und auch sonst gib es gute Nachrichten (Foto: Angelo Glashagel) Der Park Hohenrode ist in den stürmischen Tagen vergleichsweise glimpflich davongekommen und auch sonst gib es gute Nachrichten (Foto: Angelo Glashagel)

Und auch die nahe Zukunft verspricht Verbesserungen. Noch in dieser Woche steht die Submission des Parkkonzeptes bei der Bundesumweltstiftung an, informierte Frau Hartmann, soweit die Fördermittel reichten könnte damit dann der Wegebau im Park vorangetrieben werden.

Hohenrodes "Giganten" feierten heute erst einmal Geburtstag (Foto: Angelo Glashagel) Hohenrodes "Giganten" feierten heute erst einmal Geburtstag (Foto: Angelo Glashagel) Zudem ginge die Sanierung der Terrasse zügig voran, so Hartmann weiter, und im August soll mit den Arbeiten an der Auffahrt zum Park begonnen werden. Über letztere Nachricht freut man sich besonders, denn bisher spült jeder Regenguss eine Menge Unrat auf den Beethovenring und nimmt dabei ein ums andere mal die kläglichen Überreste der alten Auffahrt mit sich, von den Aufräumarbeiten ganz zu schweigen.

Die Arbeit im Park und an der Villa wird nicht weniger werden, aber am kommenden Sonntag will man sich erst einmal eine Pause gönnen. Dann soll der 10. Geburtstag des Vereins zusammen mit den Partnern des Parks groß gefeiert werden. Von 14:00 bis 18:00 Uhr soll es in Hohenrode Musik und Tanz, Kaffee und Kuchen, Parkführungen und noch einiges mehr geben. Nur das Wetter muss dann noch mitspielen.
Angelo Glashagel
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Anzeige MSO digital
 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.