tv nt eic kyf msh nnz uhz
Di, 17:19 Uhr
19.05.2015

7. Landesorchesterwettbewerb Thüringen

Anmeldungen zum großen Orchesteratelier 2015, das am 7. und 8. November in Sondershausen stattfinden wird, sind ab sofort möglich. Dazu eine Meldung des Landesmusikrats Thüringens...


Es ist wieder soweit! Am 7. und 8. November 2015 sind Thüringer Laienorchester und Ensembles unterschiedlichster Besetzung eingeladen, am 7. Landesorchesterwettbewerb, dem Orchesteratelier Thüringen, in Sondershausen teilzunehmen. Die Kategorien reichen von Sinfonieorchester über Zupfensemble bis hin zu Posaunenchor. Besonderheit des diesjährigen Wettbewerbs ist die Kategorie Blasorchester mit böhmisch-mährischer Besetzung, die in Zusammenarbeit mit dem Blasmusikverband Thüringen zum ersten Mal auf Landesebene als Kategorie angeboten wird.

7. Landesorchesterwettbewerb Thüringen (Foto: Thüringer Landesmusikrat) 7. Landesorchesterwettbewerb Thüringen (Foto: Thüringer Landesmusikrat)
Das Ensemble Con Fermezza aus Nordhausen konnte unter der Leitung von Daniela Heise nicht nur einen ersten Preis beim Landesorchesterwettbewerb 2011, sondern auch beim Bundesorchesterwettbewerb 2012 in Hildesheim erspielen.

Neben der Lust am Wettbewerb soll vor allem der Begegnungsgedanke im Vordergrund stehen. Begegnung und Leistungsvergleich dienen gleichermaßen dem Ziel, das gemeinsame Musizieren in einem Ensemble, individuelles Können und sinnvolle Freizeitbeschäftigung miteinander zu verbinden. Daraus erwachsen wertvolle Impulse für die Breitenarbeit des instrumentalen Laienmusizierens.

Anzeige MSO digital
Die teilnehmenden Orchester und Ensembles werden besonders ermutigt, Werke Thüringer KomponistInnen in das Programm aufzunehmen, um einen Einblick in das Thüringer Musikschaffen zu geben, Komponisten vorzustellen und die Diskussion um die Entwicklung zeitgenössischer Musik anzuregen.

Im Rahmen des Landeswettbewerbes können sich Orchester auch um die Teilnahme am Deutschen Orchesterwettbewerb 2016 in Ulm bewerben. Um möglichst viele Laienorchester anzusprechen, wird die Ausschreibung zum Landeswettbewerb jedoch offener gestaltet. Lediglich die Ensembles, die sich gleichzeitig um die Delegierung zum Bundeswettbewerb bemühen, müssen vorgeschriebene Pflichtstücke vortragen.

Der Landesorchesterwettbewerb wird veranstaltet vom Landesmusikrat Thüringen und, wie in den Vorjahren, finanziell ermöglicht durch die Thüringer Staatskanzlei. Erstmals konnte darüber hinaus ein Hauptsponsor für dieses Projekt gewonnen werden: Die Nordthüringer Volksbank eG wird den Landesorchesterwettbewerb in der Durchführung und besonders in der Öffentlichkeitsarbeit großzügig unterstützen. Ferner ist durch ihr Engagement eine CD-Produktion der besten Wettbewerbsbeiträge geplant.

Die vollständige Ausschreibung des Orchesterateliers 2015, das Anmeldeformular sowie weitere Informationen sind auf der Homepage des Landesmusikrates Thüringen (www.lmrthueringen.de) zu finden sowie in der Geschäftsstelle in Weimar (Tel.: 03643/905632) erhältlich. Eine Onlineanmeldung für den Wettbewerb ist direkt auf der Webseite möglich und ausdrücklich erwünscht!

Der Anmeldeschluss ist der 30. Juni 2015!
Autor: khh

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.