tv nt eic kyf msh nnz uhz
Sa, 17:46 Uhr
16.05.2015

Kameraden feiern Geburtstag

15 Jahre Jugendfeuerwehr und 185 Jahre Freiwillige Feuerwehr in Niedersachswerfen wurden heute gefeiert. Zum Tag der offenen Tür hatten die Kameraden und Kameradinnen eingeladen und es gab einiges zu erleben...

In der Jugendfeuerwehr sind die aktiven Kameraden von morgen zu finden, freute sich Kreisbrandinspektor Wilfried Ittershagen, der gemeinsam mit Kreis-Jugendfeuerwehrwartin Manja Bernsdorf und Thomas Evers vom Kreisfeuerwehrverband zum Gratulieren kam. Niedersachswerfen hat eine starke Jugendfeuerwehr und wird tatkräftig von der Gemeinde unterstützt. Insgesamt 64 Jugendfeuerwehren mit knapp 500 Jugendlichen gibt es im Landkreis Nordhausen, jedoch gehen jedoch immer mehr aktive Mitglieder verloren. Es wird immer schwieriger dieses wichtige Ehrenamt aufrecht zu erhalten, sagte Ittershagen.

Er und auch Ortsteilbürgermeister Ulrich Wilke danken Jugendwartin Gabriele Knust für die geleistete Arbeit. Sie betreut gemeinsam mit Marcel Meister, Madlen Feller, Chris Winkler und Patrik Koch derzeit 22 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 7 und 16 Jahren. Jeden Mittwoch trifft sich die Jugendfeuerwehr im Gerätehaus zur Technikschulung aber auch sportliche Aktivitäten gehören zum Ausbildungsfeld der Kinder. Dabei können sie ihre Fitness und ihre Teamfähigkeit unter Beweis stellen.

Im Sommer nehmen die kleinen Kameraden am Jugendzeltlager der Feuerwehren der Verwaltungsgemeinschaft „Hohnstein/Südharz“ teil und lernen dort andere Mitglieder kennen. Ein weiterer Höhepunkt sind unsere Wettkämpfe, berichtet Gabriele Knust. In Schnelligkeitsübungen können die Mädchen und Jungen ihr Können unter Beweis stellen.

Zu sehen und erleben gab es heute in und an der Feuerwehr in Niedersachswerfen so einiges. So startete die Bambini-Gruppe einen Löschangriff. Neben vielen Vorführungen von Hilfsorganisationen, zeigten die Ellricher Kameraden den Besuchern ihre Drehleiter.

Auch die Partnerschaftsfeuerwehr aus Salzgitter-Ohlendorf war vor Ort und überbrachte Glückwünsche zu den Jubiläen. Seit 12 Jahren besteht diese Partnerschaft, berichtet Ortsteilbürgermeister Ulrich Wilke. Im Rahmen von gemeinsamen Treffen wurden in Salzgitter die Berufsfeuerwehr besichtigt und in Nordhausen beispielsweise der Tabakspeicher und die Traditionsbrennerei.

Geschenke zu den Geburtstagen überbrachten Vertreter der Vereine Kinderlachen und Zukunft Harztor, das Unternehmen SINOI, die Sparkassen Versicherung, der Kreisfeuerwehrverband, Landtagsabgeordneter Siegfried Gentele und Carmen Jünemann.

Sandra Witzel
Jubiläen der FFW Niedersachswerfen (Foto: Sandra Witzel)
Jubiläen der FFW Niedersachswerfen (Foto: Sandra Witzel)
Jubiläen der FFW Niedersachswerfen (Foto: Sandra Witzel)
Jubiläen der FFW Niedersachswerfen (Foto: Sandra Witzel)
Jubiläen der FFW Niedersachswerfen (Foto: Sandra Witzel)
Jubiläen der FFW Niedersachswerfen (Foto: Sandra Witzel)
Jubiläen der FFW Niedersachswerfen (Foto: Sandra Witzel)
Jubiläen der FFW Niedersachswerfen (Foto: Sandra Witzel)
Jubiläen der FFW Niedersachswerfen (Foto: Sandra Witzel)
Jubiläen der FFW Niedersachswerfen (Foto: Sandra Witzel)
Jubiläen der FFW Niedersachswerfen (Foto: Sandra Witzel)
Jubiläen der FFW Niedersachswerfen (Foto: Sandra Witzel)
Autor: swi

→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick


Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige