tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mo, 19:12 Uhr
01.12.2014

Ohne Genehmigungen unterwegs

Ohne Genehmigung, ohne Kontrollgerät und ohne Fahrerlaubnis, fuhr am Freitag ein 32-jähriger polnischer Fahrzeugführer auf der A 38 in Richtung Leipzig als er durch Beamte der Autobahnpolizei Leinefelde in Heiligenstadt kontrolliert wurde...


Er beförderte für die Firma seines Bruders gebrauchte Fahrzeuge, die dieser in Polen weiter verkaufen wollte.

029
Für derartige Transporte ist eine Lizenz für den grenzüberschreitenden Güterverkehr sowie ein Kontrollgerät zur Einhaltung der Lenk- und Ruhezeiten erforderlich, welche der Mann nicht hatte. Für diese Verstöße zahlte er eine Sicherheitsleistung in Höhe von 500 Euro. Zudem konnte er keinen Führerschein vorweisen, da er diesen zuvor verloren hatte.

Eine Anfrage bei der polnischen Polizei ergab, dass eine Fahrerlaubnis der Klasse B vorliegt, jedoch nicht die erforderliche Klasse BE. Somit führte er seine Fahrzeugkombination ohne Fahrerlaubnis. Zur Durchführung des Strafverfahrens wurde bei ihm eine Sicherheitsleistung in Höhe von 400 Euro erhoben. Nachdem ein Ersatzfahrer aus Polen eintraf, konnte er mit diesem seine Fahrt fortsetzen.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.