tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mo, 15:12 Uhr
01.12.2014

Unfälle mit Hirsch und Reh

Sonntagabend ereigneten sich Wildunfälle mit beträchtlichem Sachschaden. Kurz nach 18 Uhr war auf der B 243N plötzlich ein Reh auf die Fahrbahn gelaufen...


Anzeige MSO digital
Der 49-jährige Fahrer eines PKW schaffte es nicht mehr rechtzeitig zu bremsen. Bei dem Zusammenprall von Auto und Tier wurden die Stoßstange, der Kotflügel, Scheinwerfer und die Beifahrertür am Auto beschädigt. Das Reh war sofort tot.

Kurz darauf kam es zu einem weiteren Wildunfall auf der B 81 bei Netzkater. Ein 54-Jähriger erfasste mit seinem Auto einen Hirsch, der von rechts auf die Fahrbahn gesprungen war. Auch an diesem Auto entstanden Schäden in Höhe von mehreren tausend Euro. Der Hirsch flüchtete in den Wald.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.