tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mi, 14:39 Uhr
29.10.2014

Erste Reparaturen in der Halle

Heute und morgen wird die Unterkonstruktion des Parkettschwingbodens in der Wiedigsburghalle soweit repariert, dass am Sonntag das Champions League Spiel des THC wie geplant stattfinden kann. Wie aber geht es weiter...

Reparaturarbeiten (Foto: J. Piper) Reparaturarbeiten (Foto: J. Piper)

Auch die weiteren Champions League Spiele des Thüringer Handballclubs in der Wiedigsburghalle sind nicht gefährdet. Bei der Sanierung des Bodens der Wiedigsburghalle wird der Landkreis den Spielplan des THC berücksichtigen.

Damit der Schul- und Vereinssport wieder im gewohnten Umfang in der Wiedigsburghalle stattfinden kann, werden derzeit die notwendigen Vorbereitungen für eine umfassende Sanierung in die Wege geleitet, damit der Kreisausschuss und der Kreistag möglichst zeitnah darüber beraten können.

Im Zuge dessen wird auch geprüft, welcher Bodenbelag sich am besten für die Belastungen eignet, die in der Wiedigsburghalle anfallen, in der rund 1200 Schüler jede Woche Sportunterricht haben, hinzu kommen der Vereinssport sowie Veranstaltungen.

Möglich ist beispielsweise statt wie bisher Parkett ein Gummiboden, ähnlich wie in der bereits sanierten Spendekirchhofturnhalle.
Autor: red


Kommentare

29.10.2014, 14.53 Uhr
Sigmund | Bodenturnen
wie wäre es, wenn der allmächtige kreistag unter der führung der frau keller beschließt, das für die schüler nur noch bodenturnen in frage kommt? kinder über 45kg bekommen hallen verbot.

so könnte man den boden schonen für die handballerinnen aus bad langensalza, dass ist doch auch ein viel besseres geschäft für den kreis, oder? für das ersparte geld könnte man sich dann wieder einmal so genannte aufwandsentschädigung erhöhen, nicht war frau keller?

0   |  0     Login für Vote
29.10.2014, 15.47 Uhr
Zukunft | Alles für den THC
Die Profi-Mädels aus Erfurt scheinen eine bessere Lobby zu haben, als 1.200 Schülerinnen und Schüler und Tausende Vereinssportler, für die eigentlich der Kreissportbund tätig ist. Wenn man aber weiß, dass sich einige KSB-Funktionäre ganz besonders für den THC in die Bresche werfen, dann ist das schon verständlich. Hauptsache man ist für fünf Minuten im MDR.

0   |  0     Login für Vote
29.10.2014, 16.44 Uhr
NDHler | Es ist sicher traurig,
dass die bekannten Schäden nicht schon viel früher repariert wurden! Das man aber jetzt den Boden notdürftig repariert um die Spiele des THC zu sichern und um damit seinen vertraglichen Verpflichtungen nachkommt, finde ich nicht verwerflich! Hätte man das Spiel abgesagt, wären sicher hohe Vertragsstrafen auf den Landkreis zugekommen.

Witzig fand ich übrigens die Äußerungen eines Herrn Primas! Der sagte, er habe gar nicht gewusst das es um den Boden der Wiedigsburg soooo schlimm aussieht! Da wird im Kreistag etwas beschlossen und man hat sich im Vorfeld nicht mal ein Bild von dem tatsächlichen Zustand des Bodens gemacht??!! Ihr seid mir schon richtige Spezialisten!

0   |  0     Login für Vote
29.10.2014, 17.29 Uhr
Waldemar Ceckorr | zahlende zuschauer
gibt's aber nun mal nur bei den profi's, oder hat schon mal wer welche beim schulsport gesehen ?

der waldi nicht

0   |  0     Login für Vote

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht mehr möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige