Anzeige
nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 16:35 Uhr
22.08.2014

Mit dem NABU auf Batmans Spuren

Sie sind die wahren Herrscher der Nacht. Sie sehen mit ihren Ohren, fliegen mit ihren Händen und rasen mit bis zu 880 Herzschlägen pro Minute durch die Dunkelheit. Handflügler, so ihre Übersetzung aus dem Lateinischen, besser bekannt als Fledermäuse...

Mausohren (Foto: K. - H. Bickmeier) Mausohren (Foto: K. - H. Bickmeier)

Die alljährliche Internationale Fledermausnacht soll auf die Bedrohung der Tiere aufmerksam machen. Vier Arten gelten in Deutschland als stark gefährdet, drei sind sogar vom Aussterben bedroht. Zwölf weitere stehen auf der Vorwarnliste. Hauptursache für die Gefährdung der heimischen Fledermausarten ist der Verlust von geeigneten Lebensräumen.

Anzeige MSO digital
Auf Batmans Spuren können sich Naturinteressierte bei der 18. Internationalen Fledermausnacht rund um das letzte Augustwochenende vom 30. bis 31.08.2014 begeben.

In Thüringen geht es allerdings schon eine Woche früher los. Die erste Veranstaltung zu dem Thema ist eine Feldermausexkursion für Familien am 23.08.2014 in Altenburg. Es geht auf Erkundungstour mit dem Fledermausdetektor und spielerisch tasten sich die Teilnehmer an die Lebensweisen der „fliegenden Kobolde“ heran. Der Treffpunkt ist um 18:30 Uhr vor dem Inselzoo.

Am 30.08.2014 laden Mitglieder der Jenaer „Sielmanns Natur-Ranger“ und der „Interessengemeinschaft für Fledermausschutz in Thüringen“ gemeinsam zur 15. „Jenaer Fledermausnacht“ ein. Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr im großen Vortragsraum im "Haus auf der Mauer" am Johannisplatz/Heinrichsberg mit dem PowerpointVortrag "(Un-)Heimliche Nachbarn - Fledermäuse, faszinierend, unverzichtbar, besonders schützenswert".

Es geht weiter mit einer geführten Fledermausbeobachtungstour entlang des Saaleufers. Der Treffpunkt ist um 21:00 Uhr an der Jenaer "Paradiesbrücke". Gegen 21.40 Uhr endet diese Fledermausnacht mit einem erläuterten Fledermausnetzfang am oberen Saalewehr.

Mehr über die Veranstaltungen erfahren Sie in der Termindatenbank des NABU Thüringen unter www.NABU-Thueringen.de.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.