nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 09:23 Uhr
21.08.2014

Interessant für die Forschung

Das Besucherbergwerk, der Aufschluss „Lange Wand“ und das „Ilfelder Becken“ rücken verstärkt in die Forschungsarbeit der Geologischen Universitäten. So werden zurzeit die einzelnen Schichten in den Störungen und die Gesteinslagen in Bezug auf ihre Entstehung untersucht...


Grund dieser Untersuchungen ist die „Masterarbeit“ des Studenten Julius Jahn von der Martin Luther Universität Halle Wittenberg.

Von der „Christan-Albrechts-Universität Kiel“ kommt Eva-Maria Hoyer welche ihre Bachelor Arbeit über den Kupferschiefen am Südharzrand anfertigen möchte. Hierzu kam sie vor einigen Tagen mit einen Studienkollegen Jan Kraume Flügel und Ihrem Betreuer dem Doktoranden Wolfgang Rübsam zu Forschungstätigkeiten in das Besucher Bergwerk „Lange Wand. Alle drei sind in der Arbeitsgruppe „Organische Geochemie“ tätig und forschen verstärkt wie weit die organischen Stoffe zur geologischen Entstehung der Erze beigetragen haben.

Da der sogenannte Kupferschiefer aus Ablagerungen organischer Stoffe besteht, ist die Lange Wand genau der richtige Ort für ihre Forschungstätigkeiten. Prof. Schwark der UNI Kiel, hat es sich schon zu Eigen gemacht, jährlich seine Studenten in die „Lange Wand“ zu führen.

Auch waren die Geologie-Studenten von verschiedenen Universitäten und FH wieder zu Exkursionen in der Langen Wand. Eine ganze Reihe, von Studentengruppen ist schon zu Stammgästen geworden. Für die nächsten Wochen liegen bereits wieder Anmeldungen von der TU Clausthal und der UNI Darmstadt mit Prof. Kempe vor. Die Studenten der UNI Darmstadt kommen wieder mit zwei Bussen und über 60 Studenten zur Exkursion in das Besucherbergwerk „Lange Wand“. All dieses zeigt die Bedeutung und Besonderheit dieses Bergwerks.
Interessante "Lange Wand" in Ilfeld (Foto: privat)
Interessante "Lange Wand" in Ilfeld (Foto: privat)
Interessante "Lange Wand" in Ilfeld (Foto: privat)
Interessante "Lange Wand" in Ilfeld (Foto: privat)
Interessante "Lange Wand" in Ilfeld (Foto: privat)
Interessante "Lange Wand" in Ilfeld (Foto: privat)
Kennen Sie das Bergwerk „Lange Wand“ noch nicht? Wir führen Sie durch diese historische Unterwelt. Führungen: jeweils Mittwoch u. Sonnabend, um 14.00 Uhr oder nach Absprache. Oder Sie kommen zum „Tag des Geotops“ am Sonntag, den 21. September wo wir Sie von 11.00 bis 16.00 Uhr durch das Bergwerk führen. Die Führungen erfolgen stündlich.
Manfred Kappler
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Anzeige MSO digital
 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.