tv nt eic kyf msh nnz uhz
Di, 07:48 Uhr
05.08.2014

Keller unter Wasser

Wir hatten gestern bereits über Einsätze der Nordhäuser Wehren berichtet, um Schäden des Starkregens zu beseitigen. Unter anderem war die Freiwillige Feuerwehr Mitte in der Bruno-Kunze-Straße im Einsatz...


Um 14:17 Uhr wurden die Kameraden mit dem Einsatzstichwort ”Wasser im Keller“ alarmiert. Vor Ort wurde in einem Mehrfamilienhaus eine Überflutung der Hälfte des Kellers in einer Höhe von zehn Zentimeter festgestellt. Mit Hilfe einer Tauchpumpe und eines Nasssaugers wurde das Wasser entfernt.
Nachdem wir das Wasser, soweit es uns mit unseren Mittel möglich war, abgepumpt hatten wurde die Einsatzstelle den Mietern übergeben.

Für die ehrenamtlichen Kameraden war der Einsatz nach der Rückkehr zum Standort und der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft um 15:50 Uhr beendet.
Einsatz in der Bruno-Kunze-Straße (Foto: Freiwillige Feuerwehr Nordhausen-Mitte)
Einsatz in der Bruno-Kunze-Straße (Foto: Freiwillige Feuerwehr Nordhausen-Mitte)
Einsatz in der Bruno-Kunze-Straße (Foto: Freiwillige Feuerwehr Nordhausen-Mitte)
Einsatz in der Bruno-Kunze-Straße (Foto: Freiwillige Feuerwehr Nordhausen-Mitte)
Einsatz in der Bruno-Kunze-Straße (Foto: Freiwillige Feuerwehr Nordhausen-Mitte)
Einsatz in der Bruno-Kunze-Straße (Foto: Freiwillige Feuerwehr Nordhausen-Mitte)
Einsatz in der Bruno-Kunze-Straße (Foto: Freiwillige Feuerwehr Nordhausen-Mitte)
Einsatz in der Bruno-Kunze-Straße (Foto: Freiwillige Feuerwehr Nordhausen-Mitte)
Einsatz in der Bruno-Kunze-Straße (Foto: Freiwillige Feuerwehr Nordhausen-Mitte)
Einsatz in der Bruno-Kunze-Straße (Foto: Freiwillige Feuerwehr Nordhausen-Mitte)
Einsatz in der Bruno-Kunze-Straße (Foto: Freiwillige Feuerwehr Nordhausen-Mitte)
Einsatz in der Bruno-Kunze-Straße (Foto: Freiwillige Feuerwehr Nordhausen-Mitte)
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.