nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Sa, 09:54 Uhr
02.08.2014

Kraftstoffpreise im Juli wieder leicht gesunken

Die Preise für Kraftstoffe sind laut einer aktuellen ADAC Auswertung trotz zunehmendem Sommerreiseverkehr wieder leicht gesunken: Super E10 kostete im vergangenen Monat durchschnittlich 1,550 Euro je Liter (Juni 1,558 Euro), Diesel war bundesweit für 1,373 Euro (Juni 1,385 Euro) zu haben...

Grafik (Foto: ADAC) Grafik (Foto: ADAC)
Anzeige MSO digital
Der erste Tag im Juli war zugleich der teuerste: Für Super E10 mussten am 1. Juli 1,568 Euro bezahlt werden. Diesel war mit 1,390 ebenfalls zu Monatsbeginn am kostspieligsten. Günstigster Tag für Super E10 war der 31. Juli mit 1,537 Euro je Liter, Diesel war am 21. Juli mit 1,358 Euro am billigsten.

Weil sich die Preise häufig ändern und sich lokal unterscheiden, sollten Autofahrer die aktuellen Preise an den Tankstellen vergleichen und dann gezielt die günstigste Station ansteuern.

Alle Informationen über die Tankstellenpreise in der Nähe findet man über die Smartphone-App „ADAC Spritpreise“. Informationen über die Spritpreise im In- und Ausland gibt es unter www.adac.de/tanken.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Anzeige MSO digital
 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.