nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 13:44 Uhr
02.06.2014

Darf "Christoph 37" noch landen?

Diese Frage stellt sich in Nordthüringen in diesen Tagen. Hintergrund ist eine Verordnung aus dem Jahr 2012. Die Nordthüringer Online Zeitungen mit einer Antwort...

Im Anflug  (Foto: Michael Caspari) Im Anflug (Foto: Michael Caspari)

Die Verordnung mit der schicken Nummer 965/2012 regelt die Betriebsvorschriften für den Luftverkehr gewerblicher Art. Und zwar die für das Landen auf dem Gelände von Krankenhäusern.

So müssen die Krankenhäuser gewährleisten, dass die Helikopter nicht nur steil nach oben, sondern auch schräg an- und abfliegen können. All dies basiert auf den Daten älterer Hubschrauber, die aber in Deutschland kaum noch eingesetzt werden. Trotzdem gilt die Verordnung ab Herbst dieses Jahres. Und unser "Christoph 37" ist schon gar kein "Alter".

Für den Landeplatz am Klinikum gibt es aus Sicht der Geschäftsleitung keine Probleme. Sie erklärt gegenüber der nnz: "Das Klinikum betreibt einen Hubschrauber-Sonderlandeplatz nach Paragraph 6 des Luftverkehrsgesetzes (LuftVG). Die Genehmigung des Thüringer Landesverwaltungsamtes vom 14. Januar 2009 liegt vor."
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

02.06.2014, 15.46 Uhr
Harzer_jung | zeitmaschine?
Hat da jemand einen Delorian? Oder eine sehr gute Glaskugel?

Eine Genehmigung aus dem Jahr 2009 ist ja nicht schlecht, aber die EU Verordnung von 2012 kann da bestimmt nicht berücksichtigt sein.

0   |  0     Login für Vote

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht mehr möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Anzeige MSO digital
 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.