tv nt eic kyf msh nnz uhz
So, 00:34 Uhr
05.08.2012

nnz-city scout: Altstadtfest Live

Am ersten kompletten Tag des Altstadtfestes war nicht nur am Nachmittag jede Menge los, auch am Abend und in der Nacht füllten sich die Straßen. Vor allem vor den Bühnen war das Gedränge groß und mitten drin der City-Scout Ihrer nnz.
Altstadtfest 2012 (Foto: nnz-City Scout Sven Gämkow)
Altstadtfest 2012 (Foto: nnz-City Scout Sven Gämkow)
Altstadtfest 2012 (Foto: nnz-City Scout Sven Gämkow)
Altstadtfest 2012 (Foto: nnz-City Scout Sven Gämkow)
Altstadtfest 2012 (Foto: nnz-City Scout Sven Gämkow)
Altstadtfest 2012 (Foto: nnz-City Scout Sven Gämkow)
Altstadtfest 2012 (Foto: nnz-City Scout Sven Gämkow)
Altstadtfest 2012 (Foto: nnz-City Scout Sven Gämkow)
Altstadtfest 2012 (Foto: nnz-City Scout Sven Gämkow)
Altstadtfest 2012 (Foto: nnz-City Scout Sven Gämkow)
Altstadtfest 2012 (Foto: nnz-City Scout Sven Gämkow)
Altstadtfest 2012 (Foto: nnz-City Scout Sven Gämkow)
Altstadtfest 2012 (Foto: nnz-City Scout Sven Gämkow)
Altstadtfest 2012 (Foto: nnz-City Scout Sven Gämkow)
Altstadtfest 2012 (Foto: nnz-City Scout Sven Gämkow)
Altstadtfest 2012 (Foto: nnz-City Scout Sven Gämkow)
Altstadtfest 2012 (Foto: nnz-City Scout Sven Gämkow)
Altstadtfest 2012 (Foto: nnz-City Scout Sven Gämkow)
Altstadtfest 2012 (Foto: nnz-City Scout Sven Gämkow)
Altstadtfest 2012 (Foto: nnz-City Scout Sven Gämkow)
Altstadtfest 2012 (Foto: nnz-City Scout Sven Gämkow)
Altstadtfest 2012 (Foto: nnz-City Scout Sven Gämkow)
Altstadtfest 2012 (Foto: nnz-City Scout Sven Gämkow)
Altstadtfest 2012 (Foto: nnz-City Scout Sven Gämkow)
Autor: sg

Kommentare
Wolfi65
05.08.2012, 13.26 Uhr
Muss man mal erwähnen
Also abgesehen von der Dauerbeschallung der umliegenden Wohngebiete, war ja das Abschließende Feuerwerk ja der "Knaller".
So etwas gibt es ja noch nicht einmal zu Sylvester, denn das Profi-Feuerwerk ist ja nicht vergleichbar mit dem Babyfeuerwerk, welches es für den Privatkunden zum Jahreswechsel gibt.
Einige Leuchtkugeln haben es fast wieder zurück in die Baumkronen des Geheges geschafft. Aber das war bestimmt nur eine optische Täuschung. Die Detonationen waren bestimmt auch in anderen Orten des Südharzes zu hören.
Ganz großes Kino!
Kommentare sind zu diesem Artikel nicht mehr möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.